Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Die GREIFEN wir uns... Tickets für ein Geisterspiel im Ostseestadion

Die GREIFEN wir uns... Tickets für ein Geisterspiel im Ostseestadion
5.270 EUR
351 % Fundingschwelle erreicht
105 % Fundingziel erreicht
108
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.500 EUR

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Durch die CORONA bedingte Absage unseres Saisonhighlights geht uns natürlich das größte und schönste Footballfest im Norden mit Euch gemeinsam verloren. Neben dem Imageschaden ist auch der finanzielle Schaden für uns immens.

Ort Rostock
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir würden uns freuen, wenn Ihr den Football in Rostock und damit auch in ganz MV unterstützt, in dem Ihr euch ein Ticket für unser eigentlich geplantes Spiel im Ostseestadion kauft. Wir hatten in diesem Jahr das Ziel, über 5000 Tickets zu verkaufen. Der Vorverkauf lief bis zum Ausbruch der Corona Krise hervorragend. Nun sind wir gespannt, wie viele virtuelle Tickets und damit Zuschauer wir eigentlich erreichen können. Damit können wir auch unseren Sponsoren dieses und des nächsten Jahres zeigen, welche Strahlkraft der Football mittlerweile besitzt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser ZIEL ist es, 1000 virtuelle Tickets zu verkaufen. Die Zielgruppe seid natürlich IHR - Football Fans aus ganz Deutschland und natürlich unsere GrifFANS, unser 12.Mann. Auch Firmen und Selbständige, die vielleicht nicht so stark oder gar nicht von der Krise betroffen sind, könnten uns vielleicht durch eine Spende unterstützen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch den Kauf der Tickets sichert Ihr den langfristigen und nachhaltigen Bestand der Rostock Griffins und des Footballsports in Rostock sowie die mögliche Wiederaufnahme unserer großartigen Kinder-und Jugendarbeit, insbesondere des Präventionsprojektes Griffins gegen Gewalt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden das Geld zielgerichtet für den Fortbestand des Vereins und der weiteren Beschäftigung unser Trainer und Übungsleiter einsetzen. Zudem sichert es uns die Möglichkeit, Nutzungsentgelte für Sportstätten zu bezahlen und viele weitere Dinge zu tun, die ein Vereinsleben erst möglich machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Rostock Griffins e.V. mit seinen über 500 Mitgliedern, Kindern, Jugendlichen in den Jugend- und Erwachsenenteams, 5 Teams (U 15, U19, Pewee- und Senior Cheerteam sowie den Herren in der 2.Bundesliga) und seinen sowohl angestellten und ehrenamtlich arbeitenden Übungsleitern.

Was ist die Fundingschwelle?

300 verkaufte Tickets ermöglichen uns, den max. Zuschuss, also die Verdoppelung durch die OstseeSparkasse zu erreichen. Zudem könnten wir mit 1500 € unseren Jugendtrainer für 3 Monate weiter bezahlen - keine gesetzl. Kurzarbeiterregelung für Minijobs.
Impressum
Rostock Griffins e.V.
Jens Putzier
Fritz-Mackensen-Weg 15
18055 Rostock Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1437

OSPA und ich. Gemeinsam da durch.

OstseeSparkasse Rostock

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.500 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.500 Euro Co-Funding pro Projekt. )

4.950 € von 30.000 € verteilt