Ein Projekt aus der Region Kreissparkasse Bautzen

Ein Garten für alle in Neukirch

3.324 EUR
132 % Fundingschwelle erreicht
66 % Fundingziel erreicht
46
Unterstützer
Projekt erfolgreich
630 EUR

Co-Funding von
Kreissparkasse Bautzen

In einem brachliegenden Garten in Neukirch/ Lausitz soll ein Nutzgarten für alle Generationen entstehen. Zukünftig soll der Garten als Begegnungsort für natur- und garteninteressierte Menschen dienen und für Kinder und Jugendliche ein Lernort sein.

Ort Neukirch/Lausitz
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

In einem brachliegenden Garten in Neukirch/ Lausitz soll ein Nutzgarten für alle Generationen entstehen. Zukünftig soll der Garten als Begegnungsort für natur- und garteninteressierte Menschen dienen und für Kinder und Jugendliche ein Lernort sein. Die Beete werden nachhaltig bewirtschaftet, heimisches und saisonales Obst und Gemüse werden angebaut. Aber auch für Kleinsäuger, Vögel und Reptilien werden Versteck- und Nistmöglichkeiten geschaffen. In den vergangenen Monaten wurden bereits Bauschutt und Müllablagerungen beseitigt, es entstand eine Benjeshecke und auch ein kleiner Geräteschuppen wurde aufgebaut.
Nun sollen mehrere Beete, eine Kräuterspirale und eine Sitzecke errichtet werden. Außerdem muss ein Wasseranschluss installiert werden.

Die ehrenamtlichen Helfer geben ihr Bestmögliches, doch ihr Zeit- und Finanzbudget ist nicht unendlich. Einige Anschaffungen sind sehr kostenintensiv, deshalb freuen wir uns über Menschen, die unser Vorhaben finanziell unterstützen möchten.

Im Juli 2021 möchten wir ein Gartenfest durchführen, zu dem alle Interessierten ganz herzlich eingeladen sind und sich über die stattgefundenen Arbeiten informieren können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es einen Begegnungs- und Lernort aller Generationen zu schaffen. Von der Schulklasse, über die Familie bis zur Seniorin kann sich jeder mit seinen Fähigkeiten in dem Projekt „Garten für alle“ einbringen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Garten belebt den Ort und ist unterstützenswert, weil damit ein Treffpunkt für mehrere Generationen in Neukirch/ Lausitz geschaffen wird. Gleichzeitig fördert der Garten die kulturelle und ökologische Vielfalt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll zum einen ein Wasseranschluss, eine Trocken-Trenntoilette, Material für ein Tor und Hochbeete finanziert werden. Zum anderen werden damit Gartengeräte wie Astscheren, Sägen, Grubber, Gießkannen, und Schubkarren angeschafft.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt wird von Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern des Naturschutzzentrums „Oberlausitzer Bergland“ e.V. umgesetzt. Dabei werden sie vom Mehrgenerationenhof und der Gemeinde Neukirch unterstützt.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle sind die Kosten für den Wasseranschluss gedeckt. Auch Hochbeete und Gartengeräte können angeschafft werden. Bei Erreichen des Fundingziels kann zusätzlich eine Sitzecke und eine Trocken-Trenntoilette errichtet werden.
Impressum
Naturschutzzentrum "Oberlausitzer Bergland" e.V. Neukirch
Katrin Poike
Hauptsraße 62
01904 Neukirch Deutschland

www.naturschutzzentrum-neukirch.de/

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1874