Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Bewässerungssystem Fussballplatz Neuenkirchen

Bewässerungssystem Fussballplatz Neuenkirchen
5.962 EUR
149 % Fundingschwelle erreicht
59 % Fundingziel erreicht
36
Unterstützer
27 Tage
2.000 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

Mit dieser Spendenaktion möchten wir in die Zukunft unserer Spielstätte investieren, um auch weiterhin für die Kinder, Jugendliche und sportbegeisterte Erwachsene vor Ort (in der Gemeinde Neuenkirchen) ein sportlicher Anlaufpunkt zu sein.

Ort Neuenkirchen
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Dieses Spendenprojekt soll dazu beitragen, unseren Fußballplatz wieder bespielbar zu machen.

Seit 2016 wachsen unsere Mitgliedszahlen dynamisch, insbesondere im Kinder- und Jugendbereich. Wir haben es geschafft, - nach langer Durststrecke - endlich wieder einen Fußballnachwuchs aus motivierten und begeisterten Jungen und Mädchen aufzubauen.

Neben dem Nachwuchsbereich zählen wir noch eine Männermannschaft und die einzige Rugbymannschaft in Vorpommern zu unserem Verein.

Mit einem starken ehrenamtlichen Trainerteam möchten wir die kontinuierliche Arbeit fortsetzen und etwas für unsere Trainingsbedingungen tun. Gemeinsam mit der Gemeinde kümmern wir uns seit Jahren um die Bespielbarkeit der beiden Naturrasenplätze (ein Hauptplatz und ein Trainingsplatz).
Durch die sehr trockenen Sommermonate der letzten Jahre hat sich auf unserem Rasenplatz allerdings der Engerling des Junikäfers ausgebreitet und frisst die Rasennarbe von unten auf.

Der Engerling ist ein leicht erreichbarer Leckerbissen für eine Dachsfamilie, die in Sportplatznähe wohnt. Der Dachs wühlt den Platz auf, um an die Engerlinge zu gelangen und macht den Platz damit unbespielbar.

Um der Dachsfamilie Herr zu werden, die auch anderweitig Nahrung finden kann, haben wir in Eigenleistung bereits einen Wildzaun auf zwei Seiten des Sportgeländes gezogen. Wir haben die Löcher im Rasen gestopft und neue Rasensamen gesät. Nun müssen wir eine kontinuierliche Bewässerung gewährleisten, damit der aufgegangene Rasensamen nicht wieder von Schädlingen vernichtet wird. Die reine Bewässerung würde die Engerlinge nach und nach in andere Gebiete verdrängen, weil es ihnen zu feucht wird.

Mit dieser Spendenaktion möchten wir in die Zukunft unserer Spielstätte investieren, um auch weiterhin für die Kinder und Jugendlichen vor Ort (in der Gemeinde Neuenkirchen) ein sportlicher Anlaufpunkt zu sein.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Fußball ist ein Mannschaftssport und bedeutet mehr als nur sportliche Herausforderung. Unsere Kinder und Jugendlichen lernen, was es heißt, in einem Team zu spielen, Fairness zu leben und nach Niederlagen auch wieder aufzustehen. Sie erfahren, wie schön es ist, gemeinsam Erfolge zu feiern, und finden langfristige Freundschaften.

Der SV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V. blickt auf eine 30-jährige Historie zurück, die vor allem mit dem Fußballsport verbunden ist. Seit 2015 gibt es aber auch eine Abteilung für Rugby, die überregionale Erfolge verzeichnet.

Die Sportarten Fußball und Rugby können beide auf einem Naturrasenplatz trainiert werden. Auch Wettkämpfe sind hier möglich. Unser Hauptplatz bietet dafür eigentlich eine ideale Grundlage.

Für alle Sportler und Sportlerinnen unseres Vereins sind die Trainingsbedingungen wichtig, um weiterhin ihrem Sport nachgehen zu können. Sind diese nicht gegeben, müssten wir auf andere Sportplätze in den benachbarten Gemeinden oder der Stadt Greifswald ausweichen. Allerdings sind dort, Sportflächen für nicht ortsansässige Vereine nur schwer zu bekommen.

Wir sind dem Breitensport verpflichtet und die sportliche Aktivität soll Spaß machen. Unsere Kinder sollen in ihrem gewohnten Umfeld einer sportlichen Betätigung nachgehen können und nicht weit (ge-)fahren werden müssen. Wir sehen uns auch gegenüber den Eltern in der Pflicht, dem Nachwuchs möglichst im eigenen Sozialraum eine sportliche Aktivität anbieten zu können.

Wir pflegen gute Kontakte zur nahe gelegenen Regionalen Schule, dem Hort und der Kindertagesstätte und möchten die Kooperation in Zukunft ausbauen. Aber auch das funktioniert nur mit einer verlässlich bespielbaren Sportstätte. Langfristig haben wir noch viel vor und möchten gern ein Sanitärgebäude mit Umkleidekabinen für Gäste und Heimmannschaft errichten, zwei Beachvolleyballfelder und ein überdachtes Spielfeld, um saisonunabhängig draußen trainieren zu können.
Wir möchten Euch um Eure Unterstützung bitten!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Hauptsächliches Ziel ist es, die aufgebauten sportlichen Strukturen zu erhalten und zu festigen. Mit der Umsetzung des Gesamtvorhabens möchten wir langfristig innerhalb der Gemeinde ein sportliches Zentrum schaffen mit Beachvolleyballplätzen, Fußball-/Rugby-Plätzen und einer Laufbahn – einen Raum für sportliche Begegnung.

Durch die Corona-Pandemie wurden Turniere und Veranstaltungen abgesagt, viele Sponsoren können noch nicht sagen, in welcher Form die bisherige Unterstützung künftig fortgeführt wird.

Wir möchten unser Engagement aber gern unvermindert weiterführen und den Kindern und Jugendlichen, aber auch den Erwachsenen ein Bewegungsangebot bieten.
Das funktioniert aber nur mit einer bespielbaren Sportstätte.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Diese Spendenaktion soll dazu dienen für unseren Naturrasenplatz ein Bewässerungssystem zu finanzieren.

Einen Brunnen haben wir bereits in Eigenleistung gebohrt. Nun benötigen wir eine Pumpe, einen Bewässerungswagen und entsprechende Schläuche, um mit dem Brunnenwasser den Naturrasenplatz regelmäßig bewässern zu können.

Die Bewässerung des Hauptplatzes ist der Beginn unseres Gesamtvorhabens und jeder weitere Euro fließt in unser Gesamtvorhaben zur Platzgestaltung mit Beachvolleyballfeldern, Sanitär- und Umkleideräumen, Laufbahn, überdachtem Spielfeld und Zuschauerplätzen.

Das Gesamtvorhaben kann nur in Kooperation mit der Gemeinde realisiert werden, die sich um Fördermöglichkeiten bemüht. Wir möchten die Gemeinde mit unserem Eigenanteil bei der Umsetzung unterstützen.

Somit wird das gesammelte Geld in vollem Umfang für den Erhalt und Ausbau unserer Sportstätte eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der SV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V., der im September 1990 mit seinem Sitz in Neuenkirchen gegründet wurde und neben den verschiedenen Fußballmannschaften (G- bis C-Junioren, Männer) eine Heimat für die einzige Rugby-Mannschaft in ganz Vorpommern ist. Unser Verein zählt aktuell etwa 160 Mitglieder.

Christian Dräger (Sportlicher Leiter für den Nachwuchs)
http://www.fortuna-neuenkirchen.de

Was ist die Fundingschwelle?

Mit der Fundingschwelle von 4.000 € können wir das Bewässerungssystem komplett finanzieren. Mit 10.000 € können wir unsere Ballfangzäune erneuern oder einen Planer für das Gesamtvorhaben beauftragen.
Impressum
FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch
Am Sportplatz 7
17498 Neuenkirchen Deutschland

1. Vorsitzender: Sven Glitsch

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1552