Crowdfunding zum Jahresende: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder Januar endet? Deine Spendenquittung wird ggf. erst ab Januar 2021 datiert. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.
Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Kostüme für die FUNKENgarde

Kostüme für die FUNKENgarde
5.012 EUR
250 % Fundingschwelle erreicht
150 % Fundingziel erreicht
43
Unterstützer
Projekt erfolgreich
2.506 EUR

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Wenn Kinderträume wahr werden. Jede Kinderfunke träumt davon einmal beim großen Karneval zu tanzen. Nun ist es soweit 17 Funken diesen Traum zu erfüllen.

Ort Satow
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Beim Generationswechsel in der Funkengarde anlässlich des 50. Vereinsjubiläums müssen neue Kostüme angeschafft werden. Es werden die 17 Funken vom Jugendkarneval erstmals bei dem Erwachsenenkarneval auftreten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es 5 weitere Funkenkostüme zur Verfügung zu stellen damit alle 17 Jugendfunken die Möglichkeit haben beim Erwachsenenkarneval ihr Können zu präsentieren.

Jeder kann spenden und damit die Jugendförderung unterstützen. Seit jetzt schon auf die Staffelübergabe an die Jugendfunkengarde gespannt, wenn wir unser Jubiläum unter dem Motto: „ Glitzer, Glamour und Satow Radau - Satowia feiert 50 Jahre SKV- , begehen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

- Satow ohne Karneval ist wie Dorf ohne Leben -

Schon in der Kita startet in Satow die Förderung des karnevalistischen Brauchtums. Ab der ersten Klasse bietet der Satower Karnevals- Verein e.V. Kindern eine kostenfreie Freizeitgestaltung an. Die Kinder erlernen erste Tanzschritte, Teamfähigkeit, Ausdauer, Musikgespür und Durchhaltevermögen angetrieben durch die gemeinsame Vorfreude auf die Darbietung beim Kinderkarneval. Im Alter von 14 Jahren findet dann der Wechsel zum Jugendkarneval statt. Auch hier stellen die Jugendlichen ein eigen entwickeltes Programm zusammen und schaffen so die Vorraussetzungen um dann beim Erwachsenenkarneval durchzustarten . Der Satower Karneval zählt zu den Karnevalshochburgen in Mecklenburg- Vorpommern.
Selbst der NDR berichtete mehrfach von den Karnevalsveranstaltungen in Satow und wird sogar dieses Jahr im Rahmen der 800 Jahrfeier die Satowiten mit ihrer Sommertour begleiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Anschaffung von Funkenkostüme für die neue Funkengarde.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Elferrat als Vorstand des Satower Karneval- Vereins SATOWIA e.V. und alle Satowiten

Ansprechpartner: Erhardt Liehr - Präsident -
mail:[email protected]

Was ist die Fundingschwelle?

Anschaffung von 3 Funkenkostümen.

Tags: Verein, SKV, Satow, Karnevalverein, Kostüme, Funken, Funkengarde

Impressum
Satower Karneval- Verein SATOWIA e.V.
Erhardt Liehr
Sonnenstr. 5
18239 Satow Deutschland

Präsident des Satower Karneval- Verein

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 988

OSPA und ich. Gemeinsam da durch.

OstseeSparkasse Rostock

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.500 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.500 Euro Co-Funding pro Projekt. )

6.450 € von 30.000 € verteilt