Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Formel 1 in der Schule

1.070 EUR
107 % Fundingschwelle erreicht
71 % Fundingziel erreicht
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich
270 EUR

Co-Funding von
Sparkasse Vorpommern

Kauf einer vollständigen und hochqualitativen Airbrush-Ausrüstung für verschiedene Projekte an der Schule (vor allem für unser Formel-1-Projekt). Verein: Freunde und Förderer des Schulzentrums am Sund e. V.

Ort Stralsund
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei dem Projekt “Formel 1 in der Schule” geht es darum, in verschiedenen MINT-Bereichen zu arbeiten. Hierbei müssen wir als Schüler Autos konstruieren, sie fräsen und versuchen, mit ihnen auf einer 20 m langen Bahn Bestzeiten zu fahren. Außerdem müssen wir eine Teambox bauen (eine Art Messestand) und ein Portfolio anfertigen, wobei wir unsere Stärken und Schwächen gekonnt ausnutzen. Außerdem teilen wir uns in drei Teilbereiche, wodurch viele Interessen aufeinandertreffen. Am Ende des Projektes steht ein Wettkampf an, bei dem wir Vorträge halten und die Autos möglichst Bestzeiten fahren müssen. Um uns grafisch weiterzuentwickeln, wollen wir uns ein Aibrush-Set anlegen, um unsere Autos in Zukunft selbst gestalten zu können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es nicht mehr auf externe Lackierungen angewiesen zu sein und selbst zu lackieren, was nicht nur Erfahrung und Wissen mit sich bringt, sondern auch Spaß und Kreativität. Wir wollen so unabhängig wie möglich sein damit wir individuelle Tests und Variationen durchführen können. Außerdem könnten wir die Airbrush-Ausrüstung projektübergreifend verwenden und auch im Kunstunterricht mit einbringen. Insbesondere wollen wir Technik- und Informatikbegeisterte, Grafikfans und Jugendliche in unserem Alter ansprechen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Hiermit unterstützen Sie direkt die Schüler vom Schulzentrum am Sund bei ihren Projekt. Durch dieses Projekt und das Benutzen einer AriBrush-Maschine können die Schüler an Wissens und Erfahrung im kreativen und naturwissenschaftlichen Bereich gewinnen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Geld werden wir uns eine vollständige und hochqualitative Airbrush-Ausrüstung kaufen. Dazu gehören beispielsweise ein Kompressor, eine Pistole und verschiedene Farben. Sollte etwas übrig bleiben fließt es in weitere Ausgaben für den Wettkampf, wie die Materialien für den Bau der Teambox.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind drei Teams des Schulzentrum am Sund aus Stralsund, Vertreten durch Anna-Lena Dobke, Isabel Pundt und Leonie Schwart. Wir sind aus den Klassenstufen sieben bis zehn und werden durch zwei Lehrer begleitet und unterstützt.
Die finanziellen Aspekte des Projektes werden vom Verein "Freunde und Förderer des Schulzentrums am Sund" begleitet.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Erreichen der Fundingschwelle werden wir eine rund 1000€ teure Airbrush-Ausrüstung kaufen.

Tags: Schule, Schulzentrum am Sund, Formel 1, AirBrush

Impressum
Freunde und Förderer des Schulzentrums am Sund e. V.
Maik Hofmann
Frankenhof 8
18439 Stralsund Deutschland

Tel: 03831 292438
Fax: 03831 303977
E-Mail: [email protected]
Homepage: www.schulzentrum-am-sund.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 555

Spendentopf - Miteinander für Vereine in Corona-Zeiten

Sparkasse Vorpommern

Auch wenn wir physisch gerade auf Distanz sind, ist es um so wichtiger, emotional beieinander zu sein.

Die Not ist auch bei Vereinen groß. Oft reicht es nicht mehr für die Miete oder sonstige Kosten.

Für gemeinnützige Einrichtungen: Stellt Eurer dringendes Anliegen vor und aktiviert Unterstützer.

Für Unterstützer: Engagiere Dich für Dein Herzensprojekt. Jede noch so kleine Spende hilft.

Damit am Ende Großes entsteht, verdoppeln* wir jede Unterstützung auch über die Fundingschwelle hinaus und übernehmen die Transaktionskosten für Euch.

Neu: Die Aktion endet am 30.09.2020.

* maximal 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt

27.865 € von 50.000 € verteilt