Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Chemnitz

Rettungsrucksäcke für die Feuerwehr

1.223 EUR
313 % Fundingschwelle erreicht
156 % Fundingziel erreicht
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Auf die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Niederfrohna ist Verlass. "Retten, Löschen, Bergen, Schützen". Wir nehmen unser Ehrenamt sehr ernst und möchten unsere Möglichkeiten gern weiter ausbauen. Dafür benötigen wir Rettungsrucksäcke.

Ort Niederfrohna
Kategorie Soziales

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Nicht jeden Einsatzort erreichen wir mit unseren Einsatzfahrzeugen. Um auch im schweren Gelände helfen zu können, benötigen wir eine Ausrüstung, um eine medizinische Erstversorgung sicherstellen zu können. Gerade im ländlichen Raum sowie an Autobahnen spielen die Freiwilligen Feuerwehren eine immer wichtigere Rolle bei der medizinischen Erstversorgung. Um eine adäquate Versorgung von Verletzten und eingeklemmten Patienten gewährleisten zu können und um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken benötigen wir eine professionelle Ausrüstung. Mit 2 Notfallsanitätern und einer Handvoll Rettungshelfern und Rettungssanitätern haben wir im Ausbildungsstand schon vorgearbeitet. ein AED sowie eine externe Sauerstoffeinheit können wir schon unser eigen nennen. für eine professionelle First Responder Ausrüstung benötigen wir aber noch deine Hilfe.

Hierfür brauchen wir noch 2 Rettungsrucksäcke für unser Löschfahrzeug und den Kommandowagen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der Bereitstellung von Rettungsrucksäcken möchten wir die Möglichkeiten einer medizinischen Erstversorgung weit verbessern und eventuelle Wartezeiten bis zum eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken..

Jede gerettete Person wird dies schätzen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren arbeiten ehrenamtlich, also ohne Entgelt. Wir bringen unsere Freizeit für Fortbildungen, Übungen und Einsätze ein. Weiterhin bilden wir den Nachwuchs in der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus. Die Investitionen der Kommunen erfolgen im Rahmen der Pflichtaufgaben. Bei zusätzlichen Investitionen helfen Spenden. Jeder Unterstützer dieses Projektes hilft dabei, die Qualität der Hilfe zu verbessern. Und wer morgen unsere Hilfe benötigt wissen wir heute noch nicht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dieser Unterstützung erweitern wir unser Rettungsequipment und kaufen zwei Rettungsrucksäcke.

Inhalt:

1x MeierMed Notfallrucksack Large aus AEROtex®-Plan

-MeierMed Füllung Atmung M bsp: Beatmungsbeutel, Guedeltuben,Hyperventilationsmaske,

-MeierMed Füllung alternatives Atemmagement XS bsp: Larynxtubus, Tubusfixierung,

-MeierMed Füllung Absaugung M bsp: Handabsaugpumpe, Absaugkatheter,

-MeierMed Füllung Diagnostik XL bsp: Blutdruckmessgerät, Blutzuckermessgerät, Pulsoximeter,

-MeierMed Füllung Instrumente bsp: Kleiderschere, Splitterpinzette,

-MeierMed Füllung Hygiene / Infektionsschutz XL bsp: Desinfektionsmittel, Augenschutzbrille, Brechbeutel,

-MeierMed Füllung Verbrennung bsp: Hydrogel, Verbrennungskompressen,

-MeierMed Füllung tactical / Trauma bsp: Tourniquet, Thoraxbandagen, Cervicalstützen,

-MeierMed Füllung Verbandstoff S bsp: Verbandtücher, Sofortkompressen, Rettungsdecke,

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Team der Freiwilligen Feuerwehr Niederfrohna.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Fundingschwelle würde uns einen Notfallrucksack sichern und somit zumindest einen guten Ausgangspunkt für weitere Ziele setzen.

Tags: Erste Hilfe, Ehrenamt, Rettungsrucksack, Feuerwehr, First Responder

Impressum
Feuerwehr Niederfrohna
Eric Peters
Limbacher Str. 21
09243 Niederfrohna Deutschland

www.feuerwehr-niederfrohna.de/impressum

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1203