Ein Projekt aus der Region Ostdeutscher Sparkassenverband

„Junge Elite“ – Zukunftsmusik für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

„Junge Elite“ – Zukunftsmusik für die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
25.800 EUR
73 % Fundingschwelle erreicht
4
Unterstützer
63 Tage
25.000 EUR

Co-Funding von
Ostdeutscher Sparkassenverband

Unterstützen Sie Musiker in Zeiten von Corona! Die Kultur ist zum Stillstand gekommen und Veranstaltungen sind abgesagt. Helfen Sie gemeinsam mit den Festspielen MV jungen Musizierenden, die in dieser schweren Zeit besonders unter der Krise leiden.

Ort Schwerin
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit diesem Projekt sollen Nachwuchsmusiker und -musikerinnen in dieser schweren Zeit unterstützt und das Nachwuchsprogramm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gesichert werden.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern sehen sich in diesem Jahr großen finanziellen Herausforderungen gegenübergestellt. Um das Überleben des Festivals zu sichern, werden ca. 1 Mio. Euro benötigt. Mit diesem Geld werden alle laufenden Kosten gedeckt, aber noch keine Ausfallhonorare für Künstler gezahlt. Über 99 Funken wollen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auch die Musizierenden erreichen. Das Geld wird komplett in die Nachwuchsförderung des Festivals fließen und an junge Nachwuchsmusiker und -musikerinnen ausgezahlt, die zurzeit nicht auftreten können. Damit soll genau denen geholfen werden, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen und nun keine Möglichkeit haben, sich weiter zu etablieren und ihr Können zu präsentieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Nachwuchskünstler und –künstlerinnen sollen auch nach Corona die Chance haben, Konzerte zu spielen!

Mit den gespendeten Geldern werden jungen Nachwuchsmusikern und -musikerinnen Ausfallhonorare gezahlt. Gleichzeitig wird in das Nachwuchsprogramm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern „Junge Elite“ investiert, um junge Künstler und Künstlerinnen auch in den nächsten Jahren zu unserem Festival einladen zu können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Seit über 25 Jahren machen sich die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern für junge Talente stark. In der Konzertreihe „Junge Elite“ haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in den vergangenen Jahren insgesamt über 1.000 junge Musizierende gefördert, ihnen eine Bühne gegeben und sie in ihrer beruflichen Laufbahn aktiv begleitet. Helfen Sie uns! Geben Sie dem Nachwuchsprogramm eine Zukunft und unterstützen Sie junge Künstler und Künstlerinnen direkt!

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie das Nachwuchsprogramm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und helfen den jungen Musikern und Musikerinnen mit einem Ausfallhonorar für das Corona-bedingt abgesagte Konzert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird zu 100 % in das Nachwuchsprogramm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern „Junge Elite“ fließen. Die Musizierenden, die in diesem Jahr in der Konzertreihe „Junge Elite“ bei dem Festival aufgetreten wären, erhalten eine Ausfallgage ausgezahlt und haben die Möglichkeit, sich zukünftig bei dem Festival zu präsentieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Seit nun mehr 30 Jahren veranstalten die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern klassische Konzerte im gesamten Bundesland an über 85 Spielstätten. Das Festival wird zu 46 % aus privaten Mitteln finanziert und zu 47 % aus Karteneinnahmen. In diesem Jahr sehen sich die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern großen finanziellen Herausforderungen gegenübergestellt. Durch den Wegfall der Karteneinnahmen und einigen privaten Mitteln – aufgrund der Absage von Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 – entsteht eine finanzielle Lücke von rund 1 Mio. Euro.

Über die letzten drei Jahrzehnte haben sich viele Projekte etabliert, die mit Nachdruck verfolgt werden. Dazu gehört auch die Nachwuchsförderung des Festivals: „Junge Elite“. Bereits seit 25 Jahren werden junge Musizierende eingeladen, sich bei einem der größten Festivals Deutschlands zu präsentieren. Jährlich werden mehrere Preise ausgelobt und die Gewinner und Gewinnerinnen werden in den Kreis der „Preisträgerfamilie“ aufgenommen. Dadurch begleiten sie das Festival langfristig und können von der Zusammenarbeit nachhaltig profitieren.

Impressum
Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Toni Berndt
Lindenstr. 1
19055 Schwerin Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1502

Spendentopf - Miteinander für Vereine in Corona-Zeiten

Sparkasse Vorpommern

Auch wenn wir physisch gerade auf Distanz sind, ist es um so wichtiger, emotional beieinander zu sein.

Die Not ist auch bei Vereinen groß. Oft reicht es nicht mehr für die Miete oder sonstige Kosten.

Für gemeinnützige Einrichtungen: Stellt Eurer dringendes Anliegen vor und aktiviert Unterstützer.

Für Unterstützer: Engagiere Dich für Dein Herzensprojekt. Jede noch so kleine Spende hilft.

Damit am Ende Großes entsteht, verdoppeln* wir jede Unterstützung auch über die Fundingschwelle hinaus und übernehmen die Transaktionskosten für Euch.

Neu: Die Aktion endet am 30.09.2020.

* maximal 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt

17.971 € von 50.000 € verteilt