Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Eismärchen 2017

6.490 €
Fundingschwelle erreicht
108 % Fundingziel erreicht
41
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Das Märchen auf dem Eis hat Tradition. Seit über 20 Jahren führen unsere aktiven Sportler jedes Jahr ein neues Märchen auf, welches Kinder und Erwachsene begeistert. Mit dem Eismärchen finanziert der Verein ein Teil der anfallenden Saisonkosten.

Ort Dresden
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Alle aktiven Sportler des Vereins sowie auch ausgewählte externe Sportler haben zum Eismärchen die Chance Ihr Können auf dem Eis zu präsentieren und somit einen kleinen verzaubernden Eindruck für die Besucher des Eismärchens zu hinterlassen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Aus den Einnahmen des Märchens soll ein Teil der anfallenden Kosten des Vereins gedeckt werden und den Kostenanteil der Sportler damit gering zu halten. Mit dem Märchen wollen wir neue Mitglieder gewinnen, die ab dem Kindergartenalter (ca. 3 - 4 Jahren) Interesse an dem Sport entwickeln.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um den Leistungs- und Synchronsport im Eiskunstlauf zu fördern und somit auch den Erhalt des jährlichen Eismärchens. Über die Jahre hat sich das Eismärchen für manch Besucher zu einer lieb gewonnenen Tradition in der Weihnachtszeit entwickelt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Mitfinanzierung der Kostüm- und Requisitenerstellung verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der DEC Dresdner Eislauf - Club e. V. mit seinen Sportlern und Helfern.

Tags: Sport, Kinder, Märchen, Eislaufen

Impressum
DEC Dresdner Eislauf-Club e. V.
Magdeburger Str. 10
01067 Dresden Deutschland

Telefon: + 49 351 4964018
Fax: + 49 351 4964019
Homepage: www.dresdner-eislauf-club.de
Steuernummer: 203/ 141/ 076 76
Vereinsregister des Amtsgerichts Dresden - VR 3479

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).