Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Eisbademeisters für den Wünschewagen

Eisbademeisters für den Wünschewagen

"Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen" Wir erfüllen Menschen, denen nur noch sehr wenig Zeit bleibt, einen letzten Herzenswunsch.

Ort Rostock
Kategorie Soziales
6.271 €
104 % Fundingschwelle erreicht
62 % Fundingziel erreicht
35
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.200 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Letzte Wünsche wagen und zufrieden auf das Leben zurückblicken….
Der Wünschewagen begleitet und betreut schwerstkranke Menschen jeden Alters mit einer geringen Lebenserwartung bei der Erfüllung ihres letzten Wunsches.

Für diesen Zweck wurde ein Krankentransportwagen speziell ausgebaut. Er verfügt über die beste medizinische Ausstattung und sorgt für eine angenehme Atmosphäre für den Fahrgast und seine Begleitung während der Reise.
Die Erfüllung des Wunsches ist für den Wünschenden und seine Begleitung kostenfrei. Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich aus Spenden- und Sponsorenmitteln, die freiwillige Mitarbeit – also dem Ehrenamt sowie ASB-Eigenmitteln.
Insgesamt konnten wir bis zum heutigen Tag über 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für dieses Projekt begeistern und gewinnen. Offiziell ist der Wünschewagen in M-V am 08.06.2017 an den Start gegangen. Seit dem haben wir über 500 Wünsche erfüllt und wünschen uns noch viele weitere.
Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich über Spenden.
Wir nehmen Wunschanfragen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern entgegen. Die Wünsche werden zeitnah umgesetzt und erfolgen mit Einverständnis des behandelnden Arztes. Der Wunschradius ist deutschlandweit und die Nachbarländer.
Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass die meisten Wünsche oft ganz einfache sind, zum Beispiel:
…. noch einmal das Meer und den Sonnenuntergang sehen
… noch einmal den Lieblingsverein zu einem Spiel begleiten
… noch einmal die Straße sehen, in der man als Kind gespielt hat

Weitere Informationen über uns und dieses Projekt finden Sie auf www.wuenschewagen-mv.de oder www.asb-mv.de.

Wer ist die Zielgruppe?

Schwerstkranke Menschen jeden Alters, denen aufgrund ihrer Erkrankung nur noch sehr wenig Zeit bleibt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder wird früher oder später mit dem Thema Tod und Sterben konfrontiert...in der eigenen Familie, im Freundeskreis und auch im Arbeitsumfeld. Einem geliebten Menschen einen letzten Wunsch erfüllen zu können, ist etwas ganz Besonderes und bleibt auf ewig im Herzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

In erster Linie wird das Geld dafür verwendet, die laufenden Betriebskosten wie Treibstoff, Versicherung etc. für den Wünschewagen sowie Verbrauchsmaterial wie Sauerstoff abzudecken. Aber auch - so einfach es klingt - um Wünsche zu erfüllen. D.h. wir benötigen das Geld z.B. Eintrittskarten für den Zoo oder Konzerte, Essen und Trinken während der Fahrt und Übernachtungskosten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen als erstes unsere tollen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die dem Projekt das wertvollste schenken, das ein Mensch hat....Zeit.

Der "Wünschewagen - letzte Wünschewagen" ist ein Projekt aller regionalen Gliederungen des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Mecklenburg-Vorpommern.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 8.600€ könnten wir für ein Jahr die Kosten für einen weiteren Wunsch pro Monat decken und mit Ihrer Hilfe noch mehr letzte Wünsche möglich und 12 weitere Menschen im kommenden Jahr sehr glücklich machen.
Impressum
ASB-Landesverband MV e.V.
Bettina Hartwig
Trelleborger Straße 12a
18107 18107 Rostock Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3417
OSPA für euch - Gemeinsam stark

14.827 € von 20.000 € verteilt

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.000 Euro Co-Funding pro Projekt. )

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.