CROWDFUNDING ZUM JAHRESENDE: Du spendest für ein Projekt, das im Dezember oder später endet? Bitte beachte, dass deine Spendenquittung ggf. erst für 2023 datiert wird. Du erhältst diese vom Projekt-Team ca. 1-2 Monate nach Crowdfunding-Ende.

Ein Projekt aus der Region Salzlandsparkasse

EIN DORF GIBT G(R)AS!

EIN DORF GIBT G(R)AS!

Bitte unterstützt unser Vorhaben zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes um den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Ausübung von Sport in einem modernen, zeitgemäßen Umfeld, mit besten Voraussetzungen und in zentraler Ortslage zu ermöglichen.

Ort Plötzkau
Kategorie Sport
740 €
3 % Fundingschwelle erreicht
9
Unterstützer
11 Tage

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Aufgrund der fast explosiven Entwicklung der Teilnehmer an Sportangeboten im Nachwuchsbereich des SV Plötzkau 1921 e.V., genügt die derzeitige Infrastruktur des Sportvereins bei Weitem nicht mehr. Auf diese rasante Entwicklung war und ist der Sportverein so nicht vorbereitet. Die derzeit unzureichende Infrastruktur zwingt daher bereits jetzt, sowohl an Wochenenden mit Wettkampfbetrieb als auch wochentags im Trainingsbetrieb, zum Ausweichen auf Sportanlagen in andere Gemeinden. Dieses ist mit enormen Kosten und logistischen Aufwänden sowohl für den Verein als auch für die Sporttreibenden einschließlich deren Angehörige (Nachwuchs) verbunden und behindert die weitere Vereinsentwicklung im besonderen Maße.
Die Vision des Vereins besteht darin, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auf Dauer die Ausübung von Sport in einem modernen, zeitgemäßen Umfeld, mit besten Voraussetzungen und in zentraler Ortslage zu ermöglichen.
Dazu soll ein Großfeldkunstrasenplatz mit Flutlichtanlage auf einer an das Vereinsgelände angrenzenden Ackerfläche errichtet werden. Wir möchten mit diesem Projekt die Voraussetzungen erhalten und weiter ausbauen, um weiterhin vielen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre Freizeit im Verein zu gestalten.
Nachwuchsförderung hat für uns einen großen Stellenwert, und das soll auch in Zukunft so bleiben. Um unseren Kindern, Jugendlichen und Senioren ideale Trainingsbedingungen zu bieten, brauchen wir eine zeitgemäße Sportanlage.
Um die Zukunft des Vereins zu sichern, ist die Modernisierung bzw. Erweiterung der Sportanlage für den Sport in Plötzkau aber auch für die gesamte Verbandsgemeinde Saale-Wipper zwingend notwendig. Denn nur so sind Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten witterungsunabhängig und das weitere Vereinswachstum gewährleistet. Damit würde den derzeitigen Unzulänglichkeiten begegnet werden und man wäre auch künftigen Herausforderungen gewachsen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Sämtliche Sportlerinnen und Sportler insbesondere jedoch der gesamte Nachwuchsbereich unseres Vereins.
Gerade der Nachwuchsbereich unseres Vereins erfreut sich seit 5 Jahren und auch weiterhin eines regen Zulaufs. Wichtig für uns ist die Teilhabe aller Kinder, egal welcher sozialen oder ethnischen Herkunft, an den Sport- und Freizeitangeboten des Vereins zu ermöglichen.
Auch der Fußballnachwuchs externe Vereine der Region, erhält über bereits bestehende Kooperationen Zugang zu einer modernen und zeitgemäßen Sportstätte und profitiert gleichermaßen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Soziale Verantwortung - Sport verbindet!
Wir möchten in Plötzkau dazu beitragen, dass unsere Sportler und der Nachwuchs die Chance erhält, unter guten Trainingsbedingungen Sport zu treiben. Dies fördert das Gemeinschaftsdenken, das Teamgefühl sowie das soziale Miteinander. Der Verein ist eine wichtige Komponente innerhalb der Gemeinde. Er entwickelt ein Zusammengehörigkeitsgefühl und stärkt die Gemeinschaft. Der Ort Plötzkau wird dadurch noch stärker – auch über die Gemeindegrenzen hinweg. Durch den Kunstrasenplatz und die besseren Sportbedingungen wird der Ort ein Stück weit lebenswerter.

Breitensport - Individuelle Sportangebote für jedermann!
Mit einer modernen Sportanlage wollen wir selbstbewusst in die Zukunft gehen. Um für den Breitensport gut aufgestellt zu sein, ist es unsere Aufgabe, Sportlerinnen und Sportler für uns zu begeistern. Dies funktioniert nur, wenn wir zeitgemäße Bedingungen schaffen.

Schulsport - Bereits im Schulsport wird das Gemeinschaftsgefühl unserer Kinder gestärkt und Talente werden früh erkannt!
Eine moderne Sportanlage bietet dem Schulsport in Plötzkau viele neue Möglichkeiten. Auch bei schlechter Witterung ist Schulsport auf dem Kunstrasen möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Platz unmittelbar in der Nähe der Grundschule liegt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Gelder werden zu 100% zur Finanzierung des Eigenanteils verwendet. Kein Cent wird für andere Zwecke verwendet.
Das Geld wird zu 100% für die Eigenanteile, die der Verein aufbringen muss, eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektinitiator ist der SV Plötzkau 1921 e.V.. Hierneben zählen die Gemeinde Plötzkau und die Verbandsgemeinde Saale-Wipper zu den Unterstützern. Im Rahmen des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes der Verbandsgemeinde Saale-Wipper ist vorgesehen, die Sportanlage des SV Plötzkau 1921 e.V. zum zentralen Sportstandort der Verbandsgemeinde zu entwickeln. Hieraus entstanden Kooperationen mit Partnervereinen der Verbandsgemeinde Saale-Wipper, welche das Projekt ebenfalls wohlwollend unterstützen.
Weiterhin zählen diverse regionale (Groß-)Unternehmen zu den Unterstützern des Projektes, da sie unsere Vereinsarbeit anerkennen und ihre und auch unsere Arbeit in einer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung sehen, um frühzeitig Kinder und Jugendliche nicht nur an den Verein, sondern die gesamte Region zu binden.

Was ist die Fundingschwelle?

Die aufzubringenden Eigenmittel des Vereins belaufen sich auf 10% der Gesamtbaukosten und damit auf insgesamt ca. 140.000 Euro. Die gespendeten Gelder sollen in den aufzubringenden Eigenanteil einfließen. Jeder Euro hilft uns bei der Finanzierung.
Impressum
SV Plötzkau 1921 e.V.
Jens Rosenhagen
Alslebener Straße 15
06425 Plötzkau Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2721

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.