Crowdfunding zum Jahresende: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder Januar endet? Deine Spendenquittung wird ggf. erst ab Januar 2021 datiert. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.
Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Mit der Bemer-Matte zu Bestleistungen und Olympia 2021

Mit der Bemer-Matte zu Bestleistungen und Olympia 2021
4.800 EUR
117 % Fundingschwelle erreicht
95 % Fundingziel erreicht
29
Unterstützer
24 Tage
2.000 EUR

Co-Funding von
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Als Spitzensportler gehen wir täglich an unsere körperlichen Grenzen, um erfolgreich zu sein. Um unsere Leistungsfähigkeit zu fördern, gut zu regenerieren und Verletzungsrisiken zu minimieren, wollen wir mit einer speziellen BEMER-Matte arbeiten.

Ort Dresden
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Im Kampf um Punkte, Zeiten und Weiten spielen in der Leichtathletik viele Einflussfaktoren eine Rolle.
Als leistungsorientierte Sportler mit dem Anspruch, bundesweit und international ganz vorn mitzumischen, sind wir bestrebt, nichts dem Zufall zu überlassen und ständig an unserer Gesundheit zu arbeiten.
Nicht nur unser Training basiert auf moderner Trainingswissenschaft, auch sportmedizinische Aspekte wie die Regeneration spielen eine große Rolle.
Die "physikalische Gefäß-Therapie BEMER" hat sich für uns als besonders wirksam erwiesen, da sie als Therapiesystem in Form einer Matte mobil einsetzbar ist und wir sie somit an jeden Trainings- und Wettkampfort mitnehmen können. Die Nutzung ist einfach und nimmt wenig Zeit in Anspruch, so dass mit einem Gerät in kurzer Zeit mehrere Sportler die Therapie anwenden können.
Zahlreiche nationale und internationale Spitzensportler nutzen diese Therapieform bereits erfolgreich, so dass nachvollziehbare Erfahrungen vorliegen.
Da die Investition in eine BEMER-Matte leider nicht aus den Haushaltsmitteln unserer Abteilung gestemmt werden kann, hoffen wir auf die Kraft der Crowd, um unser Projekt umzusetzen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, zunächst eine Bemer-Matte im Wert von 4100 Euro anzuschaffen. Sollten wir 5000 Euro schaffen, so könnten wir zusätzlich einen Akku und eine weitere Matte erwerben.

Im Fokus stehen dabei wir: die Topathleten der Abteilung Leichtathletik des Dresdner SC: Angeführt werden wir vom mehrfachen Deutschen Meister über 3000m Hindernis Karl Bebendorf. Auch unser junges Sprintteam unter Bundestrainerin Claudia Marx konnte schon vom Bemer-System profitieren, u.a. der deutsche Hallenmeister über 400m Kevin Joite, sowie die deutsche Jugendmeisterin über 100m Chiara Schimpf.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im Leistungssport setzen sich dauerhaft nur Prozesse oder Techniken durch, die wirklich funktionieren. Leistungssportler wie wir können es sich gar nicht leisten, Zeit und Kraft in unnütze Verfahren zu investieren.

Unsere Unterstützer helfen uns, das tägliche Training noch weiter zu professionalisieren und somit unsere Chancen zu verbessern, für den DSC und für die Stadt Dresden national und international erfolgreich zu sein.

Zudem haben wir attraktive Prämien entwickelt, von denen unsere Unterstützer direkt profitieren können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir investieren das Geld zunächst direkt in ein Therapiesystem, der "Physikalischen Gefässtherapie BEMER".
Die BEMER-Technologie wurde bereits im Vorfeld über mehrere Woche in der Leistungsgruppe der Läufer und Sprinter getestet und als extrem hilfreich empfunden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die Spitzensportler und Nachwuchs-Spitzensportler der Leichtathletik-Abteilung des DSC 1898. Zu unserem Team zählen u.a.:
Karl Bebendorf - 2facher Deutscher Meister, WM Teilnehmer, Olympiakandidat 2021
Kevin Joite - Deutscher Hallenmeister 2020
Simon Wulff - Deutscher Jugendmeister, Jugendeuropameister
Chiara Schimpf - Deutsche Jugendmeisterin 2019
Dominik Wache - Deutscher Jugendhallenmeister 2020

Solveig Arndt - Deutsche Jugendmeisterin 2019

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Erreichen der Fundingschwelle können wir ein BEMER-PRO-System anschaffen. Darüber hinaus würden wir sehr gerne eine zweite Matte, sowie einen Akku für das BEMER-System anschaffen.
Impressum
Dresdner Sportclub 1898 e.V., Abteilung Leichtathletik
Michael Gröscho
Magdeburger Straße 12
01067 Dresden Deutschland

www.dsc1898.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1632

Miteinander für Vereine

Ostsächsische Sparkasse Dresden

UPDATE Die Aktion endet am 30.11. bzw. sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist!

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 2.000 Euro (zuvor 1.000 EUR) zusätzlich von der Ostsächsichen Sparkasse Dresden erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt. Aktion endet am 30.11.2020 (zuvor 30.09.)

40.000 € von 40.000 € verteilt