Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Dachdämmung

Dachdämmung

Die Boulderbude ist in Stralsund ein kostenloses, sportliches Angebot für Jedermann. Damit es im Winter nicht mehr so kalt und im Sommer nicht mehr so heiß ist, soll das Dach gedämmt werden. So sparen wir Energie und sorgen für ein besseres Klima.

Ort Stralsund
Kategorie Sport, Soziales
1.568 €
156 % Fundingschwelle erreicht
104 % Fundingziel erreicht
11
Unterstützer
45 Tage
750 €
Co-Funding
Nachhaltigkeitsziele

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit über 9 Jahren befindet sich die Boulderbude in einem ehemals ungenutzten Dachboden des Gemeinschaftshauses in der Stralsunder Altstadt. In dieser Zeit ist durch Eigeninitiative und großes ehrenamtliches Engagement ein Raum mit vielen Kletter- und Trainingsmöglichkeiten entstanden.

Über 1.200 Boulderer vom Anfänger bis zum erfahrenen Kletterer haben die Boulderbude in den vergangenen neun Jahren besucht. Sie bietet in Zusammenarbeit mit einem Sportverein auch regelmäßige Kinder-Boulderkurse an.

Bouldern, das Klettern ohne Seil und Klettergurt in Absprunghöhe, bietet Jugendlichen viele Vorteile wie verbesserte körperliche Fitness, Entwicklung von Fähigkeiten, erhöhtes Selbstvertrauen, positive soziale Interaktionen und Stressabbau. Diese Vorteile können Jugendlichen helfen, ihre körperliche und mentale Gesundheit zu verbessern und ihre Fähigkeiten in vielen Bereichen des Lebens zu entwickeln.

Was sich in der ganzen Zeit nicht verändert hat, ist das ungedämmte Dach. Dadurch wird es im Sommer ziemlich heiß, während im Winter teilweise frostige Temperaturen herrschen. Dies soll sich durch die Dämmung des Daches ändern.

Die Boulderbude ist auf Spenden angewiesen, um auch zukünftig Kinder, Jugendliche und erwachsene Kletterer in Stralsund und Umgebung zu unterstützen. Wir wollen diesen die Möglichkeit geben, unter noch besseren Trainingsbedingungen von den zahlreichen Vorteilen des Boulderns zu profitieren. Spende bitte jetzt und unterstütze unsere Jugendarbeit in Stralsund!

Wer ist die Zielgruppe?

Bouldern ist eine Individualsportart für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Es ist natürliches Ganzkörpertraining, eine sportliche Herausforderung, die nahezu jeden Muskel fordert und auf natürliche Weise trainiert. Bei jedem Training werden Muskelaufbau, Maximalkraft, Kraftausdauer aber auch Beweglichkeit und Konzentration gefördert - verbunden mit jeder Menge Spaß!

In der Boulderbude können alle kleinen und großen Boulderfreunde kostenlos klettern. Die Boulderbude Stralsund verstehen wir als Angebot an die wachsende Kletter-Community unserer Stadt, unkompliziert und ohne Aufwand gemeinsam Sport zu treiben und sich dabei zu begegnen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Boulderbude ist ein spendenfinanziertes Projekt, das von Jedermann ohne einen festgelegten Eintritt oder Beitrag genutzt werden kann. Dies soll auch so bleiben.

Durch die Dämmung des Daches wird es - unabhängig von den Außentemperaturen - möglich sein, unter angenehmen Bedingungen in der Boulderbude Sport zu treiben. Ausgeglichene Temperaturen sorgen nicht nur für bessere Klettervoraussetzungen, sondern senken auch das Verletzungsrisiko.

Gleichzeitig kann der Heizaufwand reduziert werden. Dadurch verbessern wir nicht nur das Klima innerhalb der Boulderbude, sondern leisten unseren Beitrag gegen den weltweiten Klimawandel. Und dabei kannst du uns mit deiner Spende helfen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir besorgen das Material für die Dachdämmung. Sollte das Fundingziel erreicht werden, können wir dabei Holzfaserdämmplatten verwenden. Diese sind ökologisch und umweltverträglich und werden aus einem nachwachsenden Rohstoff hergestellt.

Und dann wird erst einmal einige Wochen in der Boulderbude nicht geklettert, sondern gesägt, geschnitten, geschraubt, geklebt...

Das gesamte Projekt wird von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Boulderbude mit viel Engagement und Einsatz umgesetzt. Danke, dass du sie darin unterstützt!

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Boulderbude ist ein Projekt der Landeskirchlichen Gemeinschaft Stralsund und wird von ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben. Mit deiner Spende kannst auch du mithelfen, die einzige Bouldermöglichkeit in Stralsund zu verbessern.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit 1000 € können wir das erforderliche Baumaterial erwerben und die Dachdämmung realisieren. Sollten über 1500 € eingehen, können wir dabei Holzfaserdämmplatten verwenden, die aus einem nachwachsenden Rohstoff bestehen und eine positive Ökobilanz haben.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt das Projekt?

Worum geht es bei den Zielen genau?
Mit der Kraft der Gemeinschaft schaffen wir eine bessere Zukunft. Mehr Info

Primäres Nachhaltigkeitsziel

Maßnahmen zum Klimaschutz

Durch die Dämmung des Daches erhöht sich die Energieeffizienz der Boulderbude. Es wird eine echte Heizbarkeit hergestellt. Somit wird ein besseres Klima in der Boulderbude erreicht: Im Winter wird sie leichter geheizt werden können und nicht mehr so kalt sein, während sich der Raum im Sommer nicht mehr so aufheizen wird. Gleichzeitig gibt es einen positiven Effekt auf das weltweite Klima, da zukünftig weniger Gas als Heizstoff verwendet wird und weniger Treibhausgase produziert werden.

Das Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

Gesundheit und Wohlergehen

Wirkungslogik des Projektes

Angestrebter Beitrag für die Gesellschaft

Die Gesellschaft profitiert von einem geringen Ausstoß an Treibhausgasen, weil die Heizenergie nun effizienter genutzt wird, und von der Verwendung ökologischer Dämmmaterialien.

Erhoffte Änderung im Leben/Handeln derer, die wir erreichen

Weil es zukünftig im Winter in der Boulderbude nicht so kalt ist, wird auch temperaturbedingten Verletzungen beim Klettern/Bouldern vorgebeugt. Im Sommer werden alle nicht so schnell ins Schwitzen geraten.

Was wir mit diesem Projekt tun (Maßnahmen) und wen wir damit erreichen

Durch die Dämmung des Daches werden unabhängig von den Außentemperaturen ganzjährig angenehmere Temperaturen in der Boulderbude herrschen. Davon profitieren alle Boulderer.

Was wir in das Projekt investieren

Mit den Mitteln aus diesem Projekt werden lediglich die benötigten Dämmmaterialien bezahlt. Die Arbeiten selbst werden von motivierten Boulderern ehrenamtlich ausgeführt.

Impressum
Landesverband evangelischer Gemeinschaften Vorpommern e.V.
Christoph Maiwald
Zuckerrübenweg 13
18439 Stralsund Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 3697
Der Booster für Nachhaltigkeit

2.000 € von 5.000 € verteilt

Nachhaltiger leben ist nicht immer einfach. Es erfordert, Gewohnheiten, Konsumverhalten und Handlungsweisen zu überdenken und anzupassen.
Was genau bewirkt unser Projekt? Sich dessen bewusst zu machen und niederzuschreiben, Alternativen zu überlegen, Wissen anzueignen und sein Verhalten zu ändern – all das kostet Energie und Zeit.

Wir wollen euch bestärken, genau diese Energie aufzuwenden. Macht den SDG-Check und damit für alle sichtbar, auf welches Nachhaltigkeitsziel (SDG) euer Projekt einzahlt. Wenn ihr den Check plausibel und vollständig ausfüllt, erhält euer Projekt von uns eine Anschubfinanzierung von 250 Euro.

Die Aktion endet am 31. Juli 2024 oder wenn der Spendentopf leer ist. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich steuerbegünstigte Körperschaften.

Spendentop "Fit für die Zukunft"

6.580 € von 20.000 € verteilt

Der Nachwuchs in der Gemeindefeuerwehr, die Auftritte von der Musikschule, Schul-AGs bei denen die Kinder eine Verbindung zur Natur bekommen, ehrenamtliche Trainer, die Sport als Ausgleich zum stressigen Alltag anbieten, Kurse, in denen Menschen den Umgang mit neuer Technik lernen: Vereine sind das Herz Vorpommerns!

Macht euren Verein fit für die Zukunft und startet euer gemeinnütziges Projekt auf 99Funken der Sparkasse Vorpommern! Gemeinsam begeistern wir mehr Menschen für bürgerschaftliches Engagement.

Die Sparkasse Vorpommern verdoppelt* die Spenden eurer Projektunterstützer!
(*bis die Fundingschwelle bzw. max. 2.000 Euro pro Projekt erreicht sind.)

Die Aktion läuft bis zum 31. Juli 2024 bzw. der Spendentopf ausgeschöpft ist. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich steuerbegünstigte Körperschaften.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.