Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lebenszeichen - Chor Slavica Live-CD

Lebenszeichen - Chor Slavica Live-CD
3.870 EUR
161 % Fundingschwelle erreicht
129 % Fundingziel erreicht
19
Unterstützer
3 Tage
1.935 EUR

Co-Funding von
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Lebenszeichen - soll mit einer Live CD Produktion dem in der Coronazeit verstummten Chor Slavica Stimme und Präsenz verleihen, dringend notwendig, für die SängerInnen, ihre Freunde, Unterstützer, das Publikum und den Fortbestand des Chores Slavica.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Aus einem qualitativ hochwertigen Konzertmitschnitt des Chores Slavica, gesungen gemeinsam mit der Vokalgruppe VIP aus Dresden, soll eine Live-CD produziert werden. Aufgezeichnet wurde das Tonmaterial während des "Konzert zum russisch-ukrainischen Weihnachts- und Neujahrsfest 2020" in der renommierten Konzertreihe "Musik zwischen den Welten" vom 12.1.2020 in der Dreikönigskirche Dresden.
Auflage sind mindestens 2000 Stück welche als Präsente/Grüße an Freunde, Vereine, Stammpublikum, Unterstützer verteilt/verschickt werden sollen.
Außerdem sollen über besondere Vertriebswege CD's als Präsente bei Weihnachtseinkäufen Werbewirkung für den Chor erzielen. Eine Abnahme von 1000 Stück ist bereits zugesichert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Chor Slavica Dresden singt seit über 10 Jahren in Dresden und überregional slawische Musik überwiegend aus Russland, Ukraine und Bulgarien. Dabei liegt der Fokus auf der Bekanntmachung und Verbreitung von Werken, Komponisten und Kunstschaffenden die hierzulande weniger bekannt sind und jenseits des Wirkungsbereiches der bekannten Kosaken- oder Armeechöre liegen. Hierzu gehören unter anderem liturgische Gesänge, Gedichtvertonungen und modernere Bearbeitungen von Volksliedern. Der Chor Slavica möchte damit vor allem die regionale Kulturlandschaft bereichern. Mit ausführlichen Programmheften, Moderationen, Werkbeschreibungen, Gedichtübertragungen in deutscher Sprache etc. werden die einheimischen Konzertbesucher mit den Werken, der Kultur und Traditionen bekannt gemacht. In der Arbeit des Chores angelegt ist dabei auch die Integrationsarbeit für die zugewanderten SängerInnen, ihre Familien und ihren gesamten Kulturkreis.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

"Es war wunderbar. Wir wussten nicht dass es so etwas Tolles in Dresden gibt." Solche oder ähnlich begeisterte Worte hören wir jedes Jahr immer nach den inzwischen acht Neujahrskonzerten vom unserem Publikum. Liebhaber russischer/slawischer Musik kommen hier voll auf ihre Kosten.

Ein Neujahrskonzert 2021 wird es wegen der Pandemie nicht geben. Die Proben- und Konzertarbeit ruht seit 5 Monaten und vorerst bis zum Frühjahr 2021.
Damit es aber in Zukunft noch viele weitere Neujahrskonzerte gibt braucht der Chor weiter Präsenz, Aktivität, Chorarbeit und Zuhörer die sich aufs nächste Konzert freuen.

Die Live-CD sendet diese Botschaften in den Chor, an die Partner, Unterstützer und an das Publikum.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Finanzierung der CD-Produktion. Eventuelle Überschüsse bzw. Einsparungen am Eigenanteil stehen zum Neustart der Chorarbeit nach Corona zur Verfügung.

Wer steht hinter dem Projekt?

- Slavica Dresden e.V. (Trägerverein des Chores Slavica)
- Andreas Grosse ("Musik zwischen den Welten") Konzertveranstalter
- Jörg Börner (Vereinsvorstand, Projektleiter)
- die Mitglieder des Chores u.a. mehrere professionelle Musiker, Kantoren, Kleinkünstler, Schauspieler in Dresden

Was ist die Fundingschwelle?

Kosten der Gesamtproduktion liegen geschätzt bei 3000 €. 600 € Eigenanteil sind aus dem Vereinsvermögen realisierbar. 2400 € aus der Crowd (Fundingschwelle) sind somit mindestens notwendig um die Produktion zu realisieren.
Impressum
Slavica Dresden e.V.
Jörg Börner
Alfred-Schrapel-Str.8
01307 Dresden Deutschland

0173 2978695
www.slavica-dresden.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1599

Miteinander für Vereine

Ostsächsische Sparkasse Dresden

UPDATE Verlängerung der Aktion bis zum 30. September & Erhöhung des Spendentopfs

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 2.000 Euro (zuvor 1.000 EUR) zusätzlich von der Ostsächsichen Sparkasse Dresden erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projekts erreicht ist. Bis zu 2.000 Euro Co-Funding pro Projekt. Aktion endet am 30.09.2020 (zuvor 30.06.)

26.308 € von 40.000 € verteilt