CROWDFUNDING ZUM JAHRESENDE: Du spendest für ein Projekt, das im Dezember oder später endet? Bitte beachte, dass deine Spendenquittung ggf. erst für 2023 datiert wird. Du erhältst diese vom Projekt-Team ca. 1-2 Monate nach Crowdfunding-Ende.

Ein Projekt aus der Region Ostdeutscher Sparkassenverband

Bring den Weltladen nach vorn!

Bring den Weltladen nach vorn!

30 Jahre Weltladen Brandenburg an der Havel: Wir müssen uns FAIRändern, damit wir bleiben. Unterstütze unseren Umzug in das Vorderhaus der Hauptstraße 66. Mit deiner Spende wird der Weltladen sichtbarer, größer und schöner! Danke!

Ort Brandenburg an der Havel
Kategorie Soziales
1.300 €
13 % Fundingschwelle erreicht
15
Unterstützer
38 Tage

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Weltladen muss nach vorn - in das Vorderhaus der Hauptstraße 66.
Denn auch nach 30 Jahren Fairem Handel in der Stadt gibt es viele Brandenburger*innen, die unseren Laden noch nicht gefunden haben.
Das werden wir jetzt ändern: Mit dem Umzug machen wir den Laden sichtbarer und besser erreichbar.
Der CVJM Brandenburg Havel hat uns das einmalige Angebot gemacht, vom Hinterhof in das Vorderhaus in der Hauptstraße 66 umzuziehen. Diese Chance müssen wir jetzt ergreifen.
Wir beziehen einen großen Laden, der mehr Möglichkeiten bietet, die wunderschönen und hochwertigen Produkte des Fairen Handels zu präsentieren. Der Laden ist hell und wird ansprechend gestaltet. Wir erweitern das Sortiment, bauen es aus und geben so dem Fairen Handel mehr Platz.
Auch Bildungsarbeit wird es wieder für alle Altersgruppen geben.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, die Idee des Fairen Handels in der Stadt Brandenburg an der Havel nach vorn zu bringen und damit ein Bewusstsein für globale Zusammenhänge und eigene Verantwortlichkeiten zu schaffen.
Weltläden sind lokale Akteure für globalen Wandel.
Weltläden bieten mehr als nur schöne Produkte und authentische Geschichten. Denn Weltläden setzen sich mit ihrer politischen Arbeit und ihrer Bildungsarbeit auch für sozialen und ökologischen Wandel ein - vor Ort, aber auch weltweit.
Der Einkauf im Weltladen ist somit ein Beitrag hin zu einer Wirtschaft, die Mensch, Klima und Natur in den Mittelpunkt stellt—nicht den Profit.
Mit kleinen Schritten wollen wir die Regeln und die Praxis des konventionellen Handels zum Wohle der Produzent*innen verändern.
Im Weltladen können Brandenburger Bürger*innen, aber auch Tourist*innen entspannt mit einem guten Gefühl einkaufen, denn die Produkte sind auch ohne Zeichen und Siegel fair gehandelt und qualitativ hochwertig.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch das Angebot des CVJM Brandenburg bietet sich JETZT die einmalige Chance, den Weltladen nach vorn zu bringen. Auch in Brandenburg an der Havel soll der Faire Handel einen Platz in der ersten Reihe der Geschäfte haben - als Alternative zum konventionellen Handel.
Wer den Fairen Handel in Brandenburg an der Havel unterstützen will, sollte helfen, dieses Umzugsprojekt zu verwirklichen.
Denn wer weiß, wie lange es den kleinen Laden im Hinterhof sonst noch geben wird?
Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig, ein Fenster in die Welt zu öffnen für ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wollen wir moderne Regalsysteme beschaffen, um unseren Laden ansprechend, hell und zeitgemäß zu gestalten.
Aber mit den Regalen alleine ist es nicht getan. Für die Funding- Zielsumme von 25.000 € sollen Beleuchtung, Tresen, Technik, ein neues Kassensystem und ein großes Ladenschild finanziert werden. Außerdem kostet die Erstausstattung mit Waren viel Geld.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen alle ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen des Weltladens. Wir haben vor Ort seit 30 Jahren Erfahrung mit dem Fairen Handel.
Die Genossenschaft F.A.I.R.E. Warenhandels eG aus Dresden, bei der wir schon seit vielen Jahren unsere Waren einkaufen, wird den Weltladen als Filiale übernehmen und uns Ehrenamtler*innen damit viel Arbeit abnehmen und uns entlasten. Unter http://www.faire.de kannst du dir diesen starken Partner für Fairen Handel ansehen.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Fundingschwelle liegt bei 10 000 Euro. Damit wollen wir die Ausstattung des neuen Ladens mit Regalen, Tresen, Kassensystem, Ladenschild, Beleuchtung und Waren finanzieren.
Impressum
F.A.I.R.E. Warenhandels e.G.
Ute Wolf
Zwickauer Weg 1
14770 Brandenburg Deutschland

info@weltladen-brandenburg-havel.de
www.weltladen-brandenburg-havel.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2816

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.