Crowdfunding zum Jahresende: Du unterstützt ein Projekt, das im Dezember oder Januar endet? Deine Spendenquittung wird ggf. erst ab Januar 2021 datiert. Du erhältst diese von den Projektinitiatoren ca. 1 Monat nach Projektende.
Ein Projekt aus der Region OstseeSparkasse Rostock

Boxen macht Schule!

Boxen macht Schule!
1.770 EUR
221 % Fundingschwelle erreicht
84 % Fundingziel erreicht
21
Unterstützer
Projekt erfolgreich
885 EUR

Co-Funding von
OstseeSparkasse Rostock

Gute Noten und sportliche Leistungsfähigkeit sind für uns besonders wichtig. Unsere Kleinsten bekommen die Möglichkeit unter der Anleitung von Ehrenamtlichen 2x wöchentlich ihre Haus- und Lernaufgaben in der Boxhalle zu erledigen.

Ort Rostock
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Schule und Sport sollen sich ergänzen! Daher wird eine Hausaufgabenhilfe für unsere Sportlerinnen und Sportler durchgeführt.
Die Kinder und Jugendliche werden durch freiwillige Lehramtsstudenten in der Boxhalle betreut und beaufsichtigt. Die Kleinen sollen trotz ihrer Teilnahme am Boxtraining die Schule nicht vernachlässigen und alle Anforderungen die die Schule an sie stellt, meistern.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es neben den sportlichen Erfolgen auch Fortschritte im schulischen Bereich zu erreichen. Die Noten sollen sich verbessern und die Kinder sollen selbstständig ihre Aufgaben erledigen können. Da wir viele Sportler aus ökonomisch fernen Schichten bei uns haben, ist eine intensive Betreuung notwendig. Für diese Kinder ist es finanzielle oft unmöglich an einem Nachhilfeunterricht teilzunehmen. Wir wollen das Schule und Sport als Einheit gesehen wird. Nur in einem gesunden Körper kann ein gesunder Geist stecken.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kinder sind unsere Zukunft. Sie mit körperliche und geistige Leistungsfähigkeit auszustatten ist unser aller Ziel!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld soll zur Ausstattung der Lernecke genutzt werden. Wir benötigen ausreichend Tische, Stühle, Materialien (Stifte, Blöcke, Arbeitshefte u.v.m.). Außerdem wollen wir den Betreuern eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Für dieses Projekt steht der Abteilung Boxen des PSV Rostock. Die Abteilung ist mit ca. 300 Sportlern und vielen ehrenamtlichen Helfern sehr erfolgreich. Der PSV ist mit über 3100 Sportlern, davon 1100 unter 25 Jahren, der größte Kinder- und Breitensportverein in Mecklenburg-Vorpommern.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Lernecke soll aus mehreren Tischen und Stühlen bestehen. Außerdem benötigen wir Arbeits- und Lernmaterial. Um die Lernecke anschaffen zu können, benötigen wir 800€. Die darüber hinaus gehenden Mittel werden in das Arbeits und Lernmaterial investiert.

Tags: Schule, Ehrenamt, Hausaufgaben, Boxen, Hausaufgabenhilfe

Impressum
Polizeisportverein Rostock e.V.
Marko Zülske
Bonhoefferstr. 6
18069 Rostock Deutschland

0381 778690

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1085

OSPA und ich. Gemeinsam da durch.

OstseeSparkasse Rostock

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Jedes gemeinwohlorientierte Vorhaben kann so bis zu 1.500 Euro zusätzlich von der OstseeSparkasse Rostock erhalten. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Maximal 1.500 Euro Co-Funding pro Projekt. )

6.450 € von 30.000 € verteilt