Ein Projekt aus der Region Sparkasse Vorpommern

Beleuchtung des Kemladens

795 EUR
53 % Fundingschwelle erreicht
6
Unterstützer
29 Tage

Durch das Projekt soll die Beleuchtung des Kemladens im KulturKonsum in Loitz finanziert werden. Die Ausstellungsräume sind recht dunkel und durch neue Technik können die dort präsentierten Kunstobjekte besser zur Geltung gebracht werden.

Ort Loitz
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei dem Projekt geht es um die Beleuchtung des Kemladens im KulturKonsum. In den Räumen finden regelmäßig Ausstellungen statt, in diesem Jahr stellt die zentrale Sammelausstellung von Kunst:Offen ein besonderes Highlight dar.
Durch die historische Bauweise des Gebäudes ist allerdings kein hoher Tageslichteinfall vorhanden, wodurch manche Bereiche in den Räumen zum Teil recht dunkel erscheinen bzw. die Beleuchtung nicht optimal für die Präsentation der Kunstwerke ist. Mit einer neuen und angepassten Beleuchtung im Kemladen kann dieses Problem behoben und das Erlebnis für die zukünftigen Ausstellungen optimiert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projekts ist es, die Beleuchtungsobjekte sowie die Technik zu finanzieren, um das Erlebnis der Ausstellungen für die Besucher_innen zu optimieren und die Arbeit der Künstler_innen angemessen in Szene setzen zu können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Heimatverein steckt viel Liebe und Herzblut in seine Arbeit. Seit der Übernahme des KulturKonsums hat sich schon sehr viel getan, dennoch können nicht alle Projekte und Vorhaben wie gewünscht umgesetzt werden. Bei der Unterstützung des Projekts „Beleuchtung des Kemladens“ könnte deshalb schon ein großer Punkt von der Liste gestrichen und weiterhin das Beste aus den Räumlichkeiten herausgeholt werden, um auch für die kommenden Ausstellungen ein optimales Erlebnis zu bieten. Denn erst durch das richtige Licht, entfalten die Kunstwerke ihre wahre Stimmung und ihren Zauber und ziehen die Besucher_innen in das Werk hinein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld der Aktion soll die Beleuchtung des Kemladens finanziert werden, um die Kunstobjekte der regelmäßig stattfindenden Ausstellungen in idealem Licht erstrahlen zu lassen.

Bei einer Überfinanzierung wird das Geld für weitere Projekte, wie die Inszenierung des Brunnens, die Sanierung der Eiskeller oder der Ausbau der Räumlichkeiten des Kinos, eingesetzt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der KulturKonsum in der Loitzer Peenestraße 8 ist das Domizil des ortsansässigen Heimatvereins.

Seit 2014, als sie das Objekt übernahmen, hat sich viel getan. Die Galerie, mit ständig wechselnden Ausstellungen, hat sich einen Namen gemacht und die Vorträge und Lesungen sind für die Bewohner des Ortes aber auch weit darüber hinaus, eine willkommene Abwechslung.

Gern besucht werden die historischen Innenhöfe, die zum Verweilen einladen. Vereine und Interessengemeinschaften nutzen gern das Angebot hier eine Führung zu erleben, gemütlich bei Kaffee und Kuchen zu plaudern oder sich Filme anzusehen, die vom Werden und Wachsen sowie der Historie des Anwesens erzählen. Unter dem Motto „Musik im Hof“ treten Musiker aus der Region auf. Aber auch das KulturFloss bescherte ihnen professionelle Künstler, die auf der Peene Urlaub machen und an verschiedenen Orten entlang des Flusses auftreten.

Anlässlich der 775-Jahrfeier der Stadt Loitz entstand auf Initiative des Vereins eine „PeenestraßenGalerie“, an der sich Maler und Fotografen beteiligen. So werden alte Häuser wieder zum Hingucker.

33 Mitglieder zählt der Verein und würde sich über neue aktive Mitstreiter sehr freuen.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Realisierung der Fundingschwelle kann bereits ein Großteil der Beleuchtungstechnik finanziert werden.
Impressum
Loitzer Heimatverein e. V.
Karin Heymann
Peenestraße 8
17121 Loitz Deutschland

Steuernummer: 084/141/007 25
Vereinsregister: Nr. VR 87, Amtsgericht Demmin

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2100