Ein Projekt aus der Region der OstseeSparkasse Rostock

Beach Soccer Anlage Flussbad

Startphase

Anschaffung und Montage einer neuen stationären Beach-Soccer-Anlage im einzigen Freibad von Rostock.

Ort Rostock
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit 2005 betreibt unser gemeinnützige Sportverein Wassersport Warnow Rostock das einzige Freibad Rostocks. In der Badeanstalt haben wir im Jahr 2009 in ehrenamtlicher Arbeit eine 12x6m große Beach Soccer Anlage aus einem alten Pavillongerüst und Schalungsplatten selber gebaut. Diese Soccer-Anlage ist leider inzwischen verschlissen und muss in der Winterpause 2019/ 2020 abgerissen werden. Die neue professionelle Sporteinrichtung soll auf 15x10m vergrößert werden. Sie ist für den stationären Einsatz geeignet und soll eine Lebensdauer von mindestens 30 Jahren haben. Die umlaufenden Banden sind für die Anbringung von Werbung sehr gut geeignet. Die Vergrößerung des Standortes und Befüllung mit Strandsand, sowie die Montage übernimmt unser Verein als Eigenleistung. Die Einweihung soll bei der Saisoneröffnung am 1. Mai 2020 erfolgen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Flussbad am Mühlendamm hat durchschnittlich 25.000 Besucher pro Jahr. Die Hälfte unserer Besucher sind Kinder und Jugendliche. Die neue professionelle Beach Soccer Anlage soll eine alte nicht mehr verkehrssichere Anlage ersetzen und somit das Gelände noch attraktiver und sicherer machen. Durch die Vergrößerung von 12x6m auf 15x10m ist die neue Anlage auch für unseren Trainingsbetrieb sehr gut geeignet. Unser Verein hat über 1.000 Mitglieder - davon sind ca. 700 Kinder und Jugendliche. Sehr gerne wird die Anlage bei Veranstaltungen für sportliche Wettkämpfe eingesetzt, beispielsweise beim Kinderfest.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die fast 100 Jahre alte Badeanstalt ist ein wichtiger, sportlicher und sozialer Treffpunkt für die Rostocker Bevölkerung und Touristen. Durch das Projekt wird insbesondere für Kinder und Jugendliche eine weitere moderne Attraktion angeboten. Auf den Banden ist die Anbringung von Werbung innen und außen möglich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird die Anschaffung und Montage der Beach-Soccer-Anlage im Flussbad finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wassersport Warnow Rostock e.V.
Mühlendamm 36
18055 Rostock
Internet Verein: www.wsw-rostock.de
Internet Flussbad: www.flussbad-rostock.de

Was ist die Fundingschwelle?

Für die Bestellung der Anlage wird die Mindestsumme von 14.500 Euro benötigt. Das restliche Geld ist für die Vorbereitung des Geländes und die Montage der Anlage vorgesehen. Diese Leistungen könnten von unseren ehrenamtlichen Helfern erbracht werden.

Tags: Flussbad, WSW Rostock, Sport, Freibad

Impressum
Wassersport Warnow Rostock
Uwe Richter
Mühlendamm 36
18055 Rostock Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1240

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf OstseeSparkasse Rostock

Jeder von uns kann einen Beitrag dazu leisten, um etwas Besonderes entstehen zu lassen. Werde jetzt Teil dieser Gemeinschaft, denn Großes beginnt mit einem kleinen Funken.

Jedes Funding wird von der OstseeSparkasse Rostock verdoppelt. Ihr könnt eurem Lieblingsprojekt so maximal 2.500 Euro aus dem Spendentopf sichern, so lange, bis der Spendentopf leer ist. Schnell sein lohnt sich!

42.917 € von 50.000 € verteilt