Ein Projekt aus der Region Saalesparkasse

Bau einer modernen Beregnungsanlage für den Rasenplatz

Bau einer modernen Beregnungsanlage für den Rasenplatz

Mit dem Projekt "Wasser für den Felsen" planen wir den Bau einer modernen Beregnungsanlage für unseren Rasenplatz. Hierfür benötigen wir eure Unterstützung, um zukünftig effizient und wassersparend das Nass auf den Rasen zu bringen.

Ort Halle (Saale)
Kategorie Sport
0 €
0 % Fundingschwelle erreicht
74 Tage

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Vor einigen Jahren haben wir zeigen können, was es heißt, gemeinschaftlich ein großes Projekt bei Turbine Halle zu stemmen. Durch den Bau des Kunstrasenplatzes konnten die Trainings- und Spielbedingungen für unsere über 300 Fußballerinnen und Fußballer deutlich verbessert werden. Das möchten wir jetzt auch für unseren Rasenplatz erreichen, den wir dringend für die vielen Turbine-Kicker benötigen. Hierfür benötigen wir eure Unterstützung.
In den Sommermonaten gelangt das Wasser derzeit mit veralteten Rasensprengern auf den Platz. Das Auf- und Umstellen ist mühselig und die Bewässerung erfolgt ungleichmäßig. Das kostbare Nass gelangt nicht so effizient an die Rasenwurzel, wie es nötig wäre. "Wasser für den Felsen" heißt deshalb unser Projekt, mit dem wir den Bau einer modernen und automatisch gesteuerten Beregnungsanlage umsetzen möchten. Dadurch werden wir die Qualität des Platzes verbessern, Arbeitszeit und vor allem Wasser einsparen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die veraltete Bewässerungsanlage komplett zu ersetzen. Eine moderne Beregnungsanlage besteht aus einer automatischen Steuerungsanlage, einem Leitungssystem und 12 Versenkberegnern, die in den Rasen eingebaut werden. So können wir die Trainingsqualität für unsere Fußballer*innen deutlich verbessern, die Nutzung der Sportstätte optimieren, den Kunstrasenplatz entlasten und somit seine Lebensdauer erhöhen.
Unsere Zielgruppe sind alle Menschen, die an einer hohen Qualität auf einer der schönsten Sportanlagen der Stadt Halle interessiert sind: Wir zählen auf die Unterstützung von Vereinsmitgliedern, aktiven und ehemaligen Fußballer*Innen, Eltern, Förderen und Fans unserer Felsenkicker und Turbine-Fans. Ihr unterstützt unsere großen und kleinen Kicker und alle, die ehrenamtlich und mit Herzblut den Verein mit Leben erfüllen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In den letzten Jahren ist die Anzahl der aktiven Fußballer*Innen bei Turbine Halle stetig gewachsen. Mit dem Bau des Kunstrasenplatzes im Jahr 2018 konnten wir einen Meilenstein bei der Verbesserung der Rahmenbedingungen auf der Sportanlage erreichen. Aber darauf können wir uns nicht ausruhen. Durch die Trockenheit der letzten Jahre und eine uneffiziente Bewässerungsanlage hat die Qualität unseres Rasenplatzes gelitten. Mit einer modernen Bewässerungsanlage schaffen wir mit Eurer Unterstützung die Voraussetzungen, um auch auf einem zweiten Platz qualitativ gutes Training anbieten zu können. Außerdem werden die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder durch eine moderne Bewässerung entlastet. Und nicht zuletzt haben wir den Umweltaspekt im Auge: Das Wasser kann viel effizienter genutzt werden als es bisher möglich ist. Es gelangt deutlich mehr Wasser in den Boden, wodurch die Verdunstungsverluste erheblich reduziert werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Fördermittel decken nur 30% der Baukosten ab. Dank der Zusage und großzügigen Unterstützung des Fördervereins Turbine Halle e.V. sowie weiterer durch die Fußballabteilung eingeplanter Gelder steht weitere 45 % der Bausumme zur Verfügung. Mit dem hier per crowdfunding gesammelten Geld möchten wir das letzte Viertel der Gesamtfinanzierung einwerben, um unser Projekt "Wasser für den Felsen" umsetzen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Turbine Halle ist ein 1950 gegründeter Traditionsverein im halleschen Stadtteil Giebichenstein. 800 Mitglieder in 10 Abteilungen füllen den Verein mit Leben. Wir, die Abteilung Fußball, sind mit etwa 320 kleinen und großen Fußballer*Innen die größte Sparte des Vereins. In diesem Jahr feiern wir das 70-jährige Jubiläum des Gewinns der DDR-Meisterschaft im Jahr 1952. Die letzte Fußballmeisterschaft, die in die Stadt Halle geholt werden konnte.
Heute wird in 12 Nachwuchs- und 4 Herrenmannschaften dem Ball hinterhergejagt. Unsere 1.Männermannschaft konnte 2019 den Aufstieg in die Landesliga Sachsen-Anhalt erreichen. Und auch im Nachwuchsbereich ist es uns gelungen, vier Mannschaften auf der Landesebene zu etablieren. Für die Jahre 2021 und 2022 ist die Fußballabteilung als Landesleistungsstützpunkt zertifiziert worden.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle ist unser Eigenanteil für den Bau der Bewässerungsanlage abgesichert. Bei Erreichen des Fundingzieles können wir zusätzlich die Pumpenstation, die das Saalewasser zum Sportplatz transportiert, baulich verbessern.
Impressum
Turbine Halle e.V.
Daniel Dr. Wurbs
Zum Saaleblick 11/12
06114 Halle Deutschland

Steuernummer: 110/43/00505

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2491
Gemeinsam mehr erreichen 2

8.170 € von 25.000 € verteilt

Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für Vereine*. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes oder der Maximalbetrag von 5.000 Euro Co-Funding pro Projekt erreicht oder der Spendentopf leer ist.)

  • Jedes am Gemeinwohl orientierte Projekt (das in der Regel spendenabzugsfähig sein sollte) aus Halle und dem Saalekreis kann sich durch Einstellung auf dieser Plattform um die Teilnahme an der Spendentopf-Kampagne der Saalesparkasse bewerben.
  • Verdoppelt wird dabei jede Unterstützung ab 5 Euro.
  • Die Verdopplung stoppt, sobald die Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist.
  • Jedes teilnehmende Projekt kann somit bis maximal 5.000 Euro Co-Funding von der Saalesparkasse erhalten.
  • Das Geld wird nach erfolgreichem Funding-Ende an den Projektinitiator überwiesen.
  • Die Aktion endet am 30.09.2022.

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.