Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

ALTMARKT DRESDEN (einer der 3 Gründungspunkte von Dresden)

ALTMARKT DRESDEN (einer der 3 Gründungspunkte von Dresden)
2.005 EUR
160 % Fundingschwelle erreicht
80 % Fundingziel erreicht
7
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.000 EUR

Co-Funding von
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Ca. 1,5-Stunden-Film (mit "Besprechung") über einen der 3 Gründungspunkte der Stadt. Als Marktplatz wurde er 1370 erstmals als CIRCULUS erwähnt. Gebäude, historische Entwicklung + Nutzung des Altmarktes sollen erfasst, dargestellt + erläutert werden

Ort Dresden
Kategorie Bildung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Bildung, Kultur, Tourismus:

ALTMARKT DRESDEN

- rund um einen der 3 Gründungspunkte der Stadt Dresden -

Als Marktplatz wurde er 1370 erstmals als CIRCULUS erwähnt.

Nachdem um 1550 durch eine erste Stadterweiterung ein neuer Markt entstanden war, der Neumarkt an der Frauenkirche, führte der große, zentrale Platz den Namen der ALTE MARKT oder kurz ALTMARKT.

Der Altmarkt ist also "historisch trächtiger" als der Neumarkt ;)

Er nimmt eine Fläche von ca. 1,3 ha ein und ist von bemerkenswerten Bauwerken, die wir näher darstellen und erläutern wollen, umgeben. Eine Sparkassenfiliale befindet sich auch am Altmarkt ;)

Selbstverständlich soll auch auf die historische Entwicklung des Altmakrtes, sowie auf dessen Nutzung (siehe Striezelmarkt ;) ) mit eingegangen werden :)

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel:
Während vom "Historischen Pfichtgebiet" in Dresden die 2 weiteren Gründungspunkte der Stadt (Theaterplatz, Neumarkt) immer wieder ins Bewusstsein der Menschen gebracht werden, ist der Altmarkt leider nur als "der Striezelmarkt" ein Begriff. Er ist aber viel mehr und der Ausgangspunkt vieler Wege in die Stadt ...; umringt von interessanten Gebäuden ...
Insofern möchten wir den Altmarkt wieder mehr ins Bewusstsein und das touristiche Geschehen der Stadt bringen :)

Zielgruppe:
Einwohner, Touristen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Warum nicht? ;)

"Hochkultur ist Stadtkultur." ( Oswald Spengler)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für den ca. 1,5 Stunden langen Film muss recherchiert, gefilmt, dieser geschnitten und besprochen werden. Dazu kommt Studiomiete, Honorar für 2 Personen, ...Spezielle neue Technik ist teilweise ebenfalls erforderlich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Sigrid Markstein (www.profiguides.de)
Dieter Heinrich (www.provilm.de)

Was ist die Fundingschwelle?

Vor allem Honorar für Filmer und dessen Technik; dazu Studiomiete.
Impressum
Dieter Heinrich
Hauptstraße 145
09618 Großhartmannsdorf Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1855

#GemeinsamAllemGewachsen

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer und jede Unterstützung notwendig. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für gemeinwohlorientierte Projekte*. Jedes Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten**. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt eine zusätzliche Förderung!

*Bitte beachtet, dass das Projekt unseren Plattform-Richtlinien entspricht.
**Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 1.000 Euro Co-Funding gibt es pro Projekt. Die Aktion endet, sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist, spätestens zum 30.09.2021.

31.242 € von 50.000 € verteilt