Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Vorpommern

Meisterwerk in kleiner Kirche braucht Hilfe

Meisterwerk in kleiner Kirche braucht Hilfe
1.603 €
80 % Fundingschwelle erreicht
13
Unterstützer
62 Tage

Helfen Sie uns dabei, ein jahrhundertealtes und wahres Altar-Meisterwerk aus der berühmten Stralsunder Werkstatt des Elias Keßler zu retten. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Stiftung der Sparkasse Vorpommern verdreifachen Ihre Spende!

Ort Görmin
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir engagieren uns seit vielen Jahren für Görmin und unsere Kirche. Dabei haben wir schon viel erreicht. Nun nagt allerdings der Holzwurm am Meisterwerk in unserer Kirche. Die ausdrucksstarken Figuren am Altar aus dem 18. Jahrhundert zeigen Engel und die Evangelisten und drohen zu zerfallen. Die Holzfiguren wurden von Elias Keßler vor über dreihundert Jahren geschaffen. Keßler war zuvor Schüler des berühmten Architekten Andreas Schlüter, der das Berliner Stadtschloss entwarf.

Wir wollen den schleichenden Zerfall dieses wunderbaren Meisterwerks stoppen. Professionelle Restauratoren müssen ans Werk, damit die großartigen Holzfiguren für künftige Generationen erhalten bleiben.

Das aber kostet einiges. Darum rufen wir gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Stiftung der Sparkasse Vorpommern zu Spenden über "99 Funken" auf. Das Besondere bei dieser Aktion: Jeder Euro zählt dreifach!
Die Sparkassenstiftungen legen auf jeden gespendeten Euro gleich zwei oben drauf.*

*Es werden Spenden von Mitgliedern der Kirchgemeinde, von Bürgern, regionalen Unternehmen und Vereinen im Rahmen dieser Aktion verdreifacht. Diese Zusage gilt bis zu einem Gesamtspendeneingang von 2.000 Euro.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten den wertvollen Altar für die Zukunft sichern und hoffen auf Mithilfe durch Kunstinteressierte und Menschen, die der Görminer Kirche verbunden sind.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Altar gehört zu den bedeutendsten christlichen Kunstwerken Vorpommerns.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ziel ist die professionelle Restauierung des Retabels:
Befestigung von Holzeilen; Ergänzung von Fehlstellen; grundlegende Oberflächenreinigung; Wiederherstellung der Farbfassung; Behebung der Bronzierungsschäden; Neuauftrag von Firnis und punktuelle Retuschen bei den Gemälden. Mit den eingehenden Spenden, die das Fundingziel überschreiten, können wir unsere eingesetzten Eigenmittel reduzieren und diese für andere Projekte zugunsten unserer Kirche verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Evangelische Kirchengemeinde Görmin ist Träger und Unterhalter des Kirchengebäudes mit seinem Gesamtinventar.

Was ist die Fundingschwelle?

Die 2.000 Euro der Fundingschwelle sind die Mittel, die wir zusätzlich zu unseren Eigenmitteln benötigen. Unsere Partner unterstützen uns mit der Verdreifachung dieses Betrags, um so das Fundingziel von 6.000 Euro zu erreichen.

Tags: Barockkunst, Elias Keßler, Altaraufbau, Kirche, Altarrestaurierung, Dorfkirche Görmin

Impressum
Kirchengemeinde Görmin
Kirchengemeinderat Görmin c/o Ev. Pfarramt Dersekow
Ernst-Thälmann-Str. 12
17498 Dersekow Deutschland

Tel.: 03834-5650
Email: dersekow@pek.de
Verantwortlich im Sinne des Presserechts:
Pastor Dr. Irmfried Garbe
Ev. Pfarramt Dersekow

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 732

Aktion Spendentopf

aus dem Spendentopf Sparkasse Vorpommern

Der Sommer ist langsam vorüber. Zum Herbst haben wir unseren Spendentopf nochmal prall aufgefüllt. Jedes Funding wird von der Sparkasse Vorpommern verdoppelt. So lange bis die Hälfte der Fundingschwelle erreicht oder der Spendentopf leer ist. Schnell sein lohnt sich!

5.670 € von 10.000 € verteilt