Ein Projekt aus der Region Sparkasse Elbe-Elster

Festschrift 700 Jahre Oschätzchen (1325-2025)

Festschrift 700 Jahre Oschätzchen (1325-2025)

2025 wird Oschätzchen sein 700-jähriges Jubiläum feiern. Dazu soll 2024 eine 240 Seiten umfassende, reich illustrierte Festschrift zur Ortsgeschichte herausgegeben werden. Bitte helft mit damit verbundene Neben- und Druckkosten zu finanzieren!

Ort Bad Liebenwerda
Kategorie Kunst & Kultur
6.926 €
230 % Fundingschwelle erreicht
173 % Fundingziel erreicht
50
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.500 €
Co-Funding

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Gemeinde Oschätzchen, Ortsteil der Kurstadt Bad Liebenwerda im Landkreis Elbe-Elster, wird im Jahr 2025 ein denkwürdiges Dorfjubiläum begehen: Vor genau 700 Jahren, am 5. Mai 1325, trat sie mit ihrer ersten urkundlichen Erwähnung als „villaOschatzgen“ in das Licht der Geschichte. Zeitnah zum großen Ortsjubiläum soll im Herbst 2024 eine reich illustrierte Festschrift mit ca. 240 Seiten und mehr als 600 Abbildungen unter dem Titel „Oschätzchen. Geschichte und Geschichten zum 700-jährigen Dorfjubiläum (1325 – 2025)“ erscheinen. Autor und Herausgeber ist der aus Oschätzchen stammende Historiker Dr. Dieter Manig. Anliegen dieser Buchveröffentlichung ist es, sieben Jahrhunderte erinnerungswürdige Dorfgeschichte möglichst informativ, anschaulich, unterhaltsam und facettenreich zu erzählen. Diese spannende Zeitreise in die wechselvolle Vergangenheit von Oschätzchen ist das Resultat langwieriger Recherchen in staubigen Akten diverser Archive, der Auswertung alter Kirchenbücher, zeitgenössischer Berichte und Zeitungen sowie einschlägiger Publikationen. Unverzichtbar ist die Befragung von Zeitzeugen, deren Erinnerungen auf eine ganz eigene Art die Vergangenheit lebendig werden lassen.
Den Schwerpunkt dieser akribischen Forschungsarbeit bildet das dörfliche Leben mit all seinen Aspekten: Landwirtschaft, Kirche, Schule und historische Vereine. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei der seit 1954 bestehende und in der ganzen Region ebenso bekannte wie aktive Reitsportverein ein. Detailliert und kenntnisreich sollen diese verschiedenen Facetten der Dorfentwicklung bis in das Gegenwart Geschehen nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 beleuchtet und durchgehend anschaulich illustriert werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir sind davon überzeugt, dass damit ein wichtiger und gehaltvoller Beitrag zur Heimatgeschichte der Elbe-Elster-Region geleistet wird, der das Interesse vieler wissensdurstiger Heimatfreunde finden dürfte. Die Gemeinde Oschätzchen erhält im Besonderen ein nachhaltiges, identitätsstiftendes Geschichtswerk für alle Generationen im Ort. Im Sinne der Heimatpflege und der Vertiefung des heimatkundlichen Wissens würde es die Erinnerungskultur und das Gemeinschaftsgefühl im Dorf stärken, stolz auf das Erreichte und Hoffnung für eine gedeihliche Zukunft machen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Geschichte ist sinn- und identitätsstiftend. Geschichte vermittelt Zukunft und Geschichte verbindet – als Familiengeschichte oder als einzigartige Geschichte in der sozialen Gemeinschaft eines bestimmten Ortes. Bisherige Recherchen haben gezeigt, dass es eine Reihe ergiebiger Quellen zur Geschichte von Oschätzchen gibt, die Jahrhunderte zurückreichen, bislang aber kaum erschlossen wurden. Außerdem gilt es, die Erinnerungen von Zeitzeugen für zukünftige Generationen lebendig zu halten. Dies wollen wir mit der Herausgabe einer professionellen Jubiläumsschrift in ansprechender Weise tun.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird benötigt für Recherchen, Korrektorat, Druck- und Werbungskosten sowie eine kleine Aufwandsentschädigung für den Autor.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die komplette Bucherstellung erfolgt durch den Autor und Herausgeber Dr. Dieter Manig. Unterstützt wird er von der ortsansässigen Reitsportgemeinschaft Oschätzchen e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeindevertretung.

Was ist die Fundingschwelle?

Die Gelder werden für notwendige Neben- und Werbungskosten (z.B. Fahrtkosten für Archivrecherchen, Flyer Druck zur Auflagensteigerung, Korrektorat und ISBN-Nummer) ausgegeben. Weitere Spenden dienen als kleine Aufwandsentschädigung für Herrn Dr. Manig.
Impressum
Reitsportgemeinschaft Oschätzchen
Aileen Richter
Dorfstraße 28a
04924 Bad Liebenwerda Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2389

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.