Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Erneuerung der bestehenden 2-Bahn Kegelanlage Sportstätte Gelenau

Startphase

Wir bitten um Spenden und Unterstützung für die Finanzierung einer neuen 2-Bahn Kegelbahn, da die vorhandene 2-Bahn Kegelanlage im Zuge momentaner Baumaßnahmen „Anbau einer 2-Bahn Kegelbahn“ der Sprtstätte Gelenau ausgetauscht werden muss.

Ort Kamenz
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch das neue Wettkampfsysten 120 Wurf, muss ein ganz anderes Training durchgeführt werden. Pro Spieler mindestens 90 Minuten, was auf der 2- Bahnanlage bei der Anzahl der Kegler nicht mehr möglich war. Beim Ausbau zur –Bahnanlage sollten erst die alten 2 Bahnen nur teilweise erneuert werden. Beim Bau hat sich aber herausgestellt, dass die Erneuerung der beiden alten Bahnen keinen Sinn macht. Die alten Bahnen wurden 2002 eingebaut. Die alte und neue Technik kann man schlecht kombinieren und wäre noch teurer als fast komplette 2 neue Bahnen. Dadurch entstehen Mehrausgaben zwischen 10 – 12 Tausend Euro.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Damit alle Kegler und Keglerinnen auf ihrer Heimbahn in Gelenau trainieren und Wettkämpfe spielen können. Eine eigene Heimbahn bringt immer Vorteile. Weiterhin ist es ganz wichtig für die Nachwuchsgewinnung. Weiterhin bringt es auch finanzielle Vorteile. Viele Kilometer, die zum Training und Wettkampf gefahren wurden fallen weg.
Wir möchten mit den Baumaßnahmen und der neuen 2-Bahn Kegelanlage unserer Sektion Kegeln einen höherklassigen Trainings- und Wettkampfbetrieb ermögliche. Daher bitten wir die breite Öffentlichkeit, Privatpersonen wie auch Unternehmen, um Spenden. Auf eine Umlage auf unsere Mitglieder möchten wir aus sozialen Gründen verzichten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Geld wird dringend für die Erneuerung der alten 2 Bahnen benötigt und wird auch dafür eingesetzt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zur Finanzierung des zusätzlich gefordenen Umbaues der vorhandenen 2- Bahn Kegelbahn.
Das Projekt wird zusätzlich durch den Freistaat Sachsen, die Stadt Kamenz und durch die SG Lückersdorf-Gelenau finanziert. Von der SG werden zirka 800 - 1000 freiwillige Arbeitssunden bei Abriss und Erdarbeiten geleistet. Weiterhin werden noch 6 – 8 Tausend Euro direkt beigesteuert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiator des Projektes ist die SG Lückersdorf-Gelenau e.V., vertreten durch den Vereinsvorsitzenden Olaf Tischer.

Tags: Kegelbahn

Impressum
SG Lückersdorf- Gelenau e.V.
Olaf Tischer
Kamenzer
01917 Kamenz Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).