Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

The Spawn

The Spawn

"The Spawn" ist das momentan ambitionierteste Kurzfilmprojekt Deutschlands. Gemeinsam mit einem prominenten Cast und professioneller Crew, erzählen wir die Geschichte einer Gruppe, die sich den Hexenverfolgungen der frühen Neuzeit in den Weg stellt.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Eine Gruppe von Menschen, die ihrer Verurteilung als Hexen entfliehen konnten, überfallen einen Hexenprozess. Neben der Rettung der verurteilten Hexe, hat die Anführerin der Gruppe allerdings noch ein ganz anderes Ziel. Sie will den anwesenden Hexenrichter umbringen, der auch für die Hinrichtung ihrer Mutter verantwortlich war.

"The Spawn" ist das momentan ambitionierteste Kurzfilmprojekt Deutschlands - und das soll was heißen.
Um zu der Zukunft des deutschen Genrefilms beizutragen, schlossen sich vor vielen Monaten hochtalentierte sächsische Auszubildende und Studierende zusammen und arbeiten nun mit den Besten der Besten an diesem epischen Kurzfilm.

Mit prominenter Unterstützung von Dietmar Wunder (die deutsche Stimme von Daniel Craig und Adam Sandler), Isabella Krieger (In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte), Tillmann Eckardt (ZERV - Zeit der Abrechnung) und Jennifer Demmel (Ze Network) sind packende Performances garantiert.
Und um die Action kümmern sich Tolgar Degirmen (Netflix - The Witcher, Halo) und Mirko Stübing (Uncharted, The Matrix Ressurections) - zwei absolute Vollprofis.

Es wird emotional, düster, historisch, episch und zukunftsweisend.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel mit dem Crowdfunding ist es, dieses Herzensprojekt in die Tat umzusetzen. Wir brauchen Deine Unterstützung um die detaillierten historischen Kostüme zu kaufen, die Materialien für das Make Up zu bezahlen und die Verpflegung unserer Crew zu gewährleisten.

Dafür benötigen wir rund 10.000€ um das volle Potential des Films auszuschöpfen

Die Zielgruppe ist jede Person, die gut gemachte, spannende Filme mag. Denn "The Spawn" hat so viel zu bieten - eine historisch orientierte Handlung, spektakuläre Kämpfe, eine emotionale Geschichte, episches Bühnenbild, tolle Kostüme und eine ganze Menge Spannung.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Man sollte dieses Projekt unterstützen, weil es sowas wie "The Spawn" so gut wie noch nie gab. Wann wurde zuletzt ein episches Action-Drama mitten in Sachsen gedreht? Von einer Crew, bestehend aus sächsischen Auszubildenden und Studierenden - also der Zukunft des Deutschen Films.
"The Spawn" fördert Talente, verbindet junge Filmemacher*innen mit bekannten Profis aus allen Bereichen und erzählt eine revolutionäre Geschichte. Denn solche Filme sieht man hierzulande viel zu selten. Dabei kann Deutschland so viel mehr als Komödie und Weltkriegsdrama.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in "The Spawn". Da es sich um ein nicht-kommerzielles Leidenschaftsprojekt handelt, arbeiten Cast und Crew unentgeltlich. Doch um diesen Film so zu inszenieren, wie wir es möchten, ist jede Unterstützung von großer Bedeutung.

Mit dem Geld werden Transportkosten für Crew, Cast und Technik bezahlt. Außerdem können wir so für eine ausreichende Verpflegung am Set sorgen.
Die detaillierten Kostüme und das aufwendige Make Up können ebenfalls finanziert werden. Denn damit steht und fällt ein historisch inspirierter Film.
Auch Unterbringungsmöglichkeiten für Cast und Crew können durch das Crowdfunding übernommen werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Produziert, geschrieben und inszeniert wird "The Spawn" von Julian Wallner aus Dresden. Der junge Regisseur zeichnet sich verantwortlich für ausgezeichnete Kurzfilme wie "Karl und Kasimir" (Bronze beim Thüringer Kurzfilm Festival) und "Farewell" (Celebrities Favorite, Best Director - 15 seconds Horror Challenge) und drehte erst vergangenes Jahr den Film "Murphy" mit Mike Zaka Sommerfeldt (SOKO Stuttgart) im Schloss Albrechtsberg Dresden.

Jacob Wallner ist ebenfalls für die Produktion und Kamera bei "The Spawn" verantwortlich. Auch er gewann bereits mehrere Filmpreise und veröffentlichte im jungen Alter von 17 bereits im National Geographic.

Dietmar Wunder ist ein deutscher Synchronsprecher, Synchronregisseur und Schauspieler, sowie Preisträger des deutschen Preises für Synchron 2004 und 2006. Er war als deutsche Stimme von Daniel Craig, Sam Rockwell und Don Cheadle bereits in den James Bond Filmen, Avengers - Endgame und Knives Out zu hören. In "The Spawn" spielt er die Rolle des Bösewichts Ilan.

Tolga Degirmen ist einer der besten Fight Designer und Kampfchoreografen Deutschlands mit über 40 Serien und Filmen. Zu seinen Arbeiten gehören unter anderem die Netflix Serie "The Witcher", der Hollywood Film "Drei Engel für Charlie" und "Tschiller - Off Duty" mit Till Schweiger.

Der mittelalterliche Bergstadt Bleiberg e.V. stellt uns ihre wundervolle Location in der Nähe von Mittweida zur Verfügung. Begeben Sie sich auf eine spannende Reise in das Hochmittelalter und statten Sie der mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg einen Besuch ab.

Der Gugelgilde e.V. aus Dresden ist ein weiterer wichtiger Partner. Durch ihre Erfahrungen im Live Action Roleplay sind sie uns bei der Ausstattung und Komparserie von großer Hilfe.

Die MCS Sachsen GmbH und die Fernseh Akademie Mitteldeutschland statten den Dreh von "The Spawn" mit professioneller Filmtechnik aus und unterstützen uns durch Dozent*innen und Seminare im Vorfeld des Drehs.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit der Fundingschwelle kann ein wichtiger Teil des Caterings, sowie einige Transportkosten übernommen werden.
Impressum
Julian Wallner
Döhlener Straße 25
01159 Dresden Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2585

Abonniere 99 Funken News


Wir halten dich auf dem Laufenden über bewegende Projekte und neue Aktionen auf 99 Funken.