Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Tageszeiten - Rhythmus der Natur

Tageszeiten - Rhythmus der Natur
Startphase

Mit Musik zu den Tageszeiten, dem Naturzykus eines jeden Tages, spielen die Musikstudierenden des „Neuen musikalischen Forums Dresden“ ein Konzert zur Feiern der Schönheit der Natur.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch ein Programm zu dem täglich wiederkehrenden Naturphänomen des Werdens und Vergehens möchten wir Menschen sensibilisieren für die Schönheit und Einzigartigkeit eines jeden Tages und für die Natur selbst, deren Wunder es zu schützen gilt.

Musik:
Aus den (Tageszeiten-)Symphonien No. 6-8 J. Haydns
Aus dem Tageszeiten-Kantatenzyklus G.Ph.Telemanns
Hosokawas Blockflötenkonzert "sorrow river" von 2016
Mit Marie-Sophie Erndl (Blockflöte), Juliane Assmann (Worte), Laura Alexander/Karolina Podorska (Konzertmeisterinnen), Alexander Ebert (Dirigent), dem Neuen musikalischen Forum u.v.m.
---
in Kooperation mit der Initiave "anders wachsen" für nachhaltiges Wirtschaften im christlichen Auftrag der Schöpfungsbewahrung
Eintritt frei, Spenden erbeten

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Projekt soll über das Medium der Musik die Bewahrenswürdigkeit unseres Planeten spürbar machen. Wir machen Musik für Neugierige jeden Alters von SchülerInnen bis zu SeniorInnen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt steht für ein frisches neues Format für Konzerte, in dem nicht ein großes Werk, sondern ein programmatisches Thema zugrunde liegt. Inhaltlich folgen abwechslungsreich Stücke, die sich gegenseitig durchbrechen und kommentieren aufeinander und es entsteht in der Kombination und Verschränkung ein großes "neues" Werk.
Für diese Ideen vereint das Orchester innovative KünstlerInnen der jungen Generation der Musikstudierenden und schafft eine Plattform und Möglichkeit für diese sonst zerstreut in verschiedenen Orten lebenden KünstlerInnen, zusammenzufinden und zu musizieren.
Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie die Umsetzung diese künstlerischen Ideen und deren Präsentation in zwei Konzerten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird v.a. in die Fahrtkosten der MusikerInnen, die aus verschiedenen Städten kommen investiert, aber auch für Honorare der beteiligten Solisten, Aufwandsentschädigungen der beteiligten Orchestermusiker, Werbe-, Druck. und Verwaltungsausgaben in der Vorbereitung benötigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projektorchester Neues musikalisches Forum Dresden, getragen durch die gleichnamige UG (haftungsbeschränkt) ist eine studentische Initiative mit dem Ziel, selten gespielte Werke mit neuen Konzepten für Konzerte mit klassischer Musik zu verbinden. Die Mitglieder des Orchesters studieren an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und anderen internationalen Musikhochschulen. Die Zusammensetzung des Orchesters ändert sich je nach den Anforderungen der Stücke von Projekt zu Projekt.
Die Musiker sind fortgeschrittene Studenten und Studienanfänger, Hochschulabsolventen und Jungstudenten. Viele sind Preisträger, exzellente Solisten oder spielen als Mitglieder, Substituten oder Akademisten in professionellen Orchestern wie der Dresdner Philharmonie, der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz oder der Dresdner Staatsoperette.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit der Fundingschwelle können Fahrtkosten, Verwaltungsbeträge wie Notenkauf, Druck von Programmheften und Werbematerialien und Kosten für Öffentlichkeitsarbeit finanziert werden.
Impressum
Neues musikalisches Forum gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Alexander Ebert
Leumerstraße 6
01159 Dresden Deutschland

www.neues-musikalsiches-forum-dresden.de

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2078

#GemeinsamAllemGewachsen

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer und jede Unterstützung notwendig. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für gemeinwohlorientierte Projekte*. Jedes Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten**. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt eine zusätzliche Förderung!

*Bitte beachtet, dass das Projekt unseren Plattform-Richtlinien entspricht.
**Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 1.000 Euro Co-Funding gibt es pro Projekt. Das Aktionsende haben wir nochmal bis zum 30.11.2021 verlängert bzw. endet sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist.

32.771 € von 50.000 € verteilt