Ein Projekt aus der Region Ostsächsische Sparkasse Dresden

Streetsoccerarena-HFC

Streetsoccerarena-HFC
8.163 EUR
102 % Fundingschwelle erreicht
81 % Fundingziel erreicht
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
1.000 EUR

Co-Funding von
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Der Hoyerswerdaer FC beabsichtigt eine Streetsoccerarena anzuschaffen. Damit möchten wir Nachwuchsfußballer auf unseren Verein aufmerksam machen und Ihnen den Einstieg in den Vereinssport erleichtern. Doch dafür benötigen wir Geld.

Ort Hoyerswerda
Kategorie Sport

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Als größter Fußballclub in und um Hoyerswerda ist es uns gelungen im Verlauf der Vereinsgeschichte Fußballtalente zu fördern, die es bis in die Bundesliga geschafft haben.
Da wären zum Beispiel Tony Jantschke, Matthias Heidrich, Marvin Stefaniak und Tom Mickel um nur einige zu nennen.

Alle haben jedoch eins gemeinsam. Ihre ersten Fußballmatches spielten Sie in den Straßen unserer Stadt Hoyerswerda. Deshalb haben wir uns als Verein überlegt eine Streetsoccer Anlage anzuschaffen. Damit wollen wir jungen Talenten in der Region eine Plattform bieten Ihr Können unter beweis zu stellen und sich vielleicht für den Vereinssport zu begeistern.

So werden wir Streetsoccer Turniere in Hoywoy und Umgebung veranstalten. Außerdem wird die Anlage zu Trainingszwecken im Vereinsgelände genutzt. Spiel auf engem Raum gehört zur Grundausbildung jedes angehenden Fußballprofis.

Angebote liegen bereits vor. Sollte das Projekt erfolg haben und die Fundingschwelle erreicht werden, wird die Streetsoccer Anlage umgehend angeschafft.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel Nummer eins ist es Kindern und Jugendlichen in der Region die Möglichkeit zu geben gemeinsam mit anderen Kickern in Streetsoccer-Turnieren Ihr Können unter Beweis zu stellen. Langfristig sind sogar überregionale Turniere geplant mit vielen Mannschaften.

Ziel Nummer zwei ist es die Anlage als Trainingselement zum Spiel auf engstem Raum zu nutzen. Die kurzen Wege im Spielfeld sichern viele Torraumszenen. Außerdem wird die Technik der Spieler geschult.

Ziel Nummer drei ist die Integration der Anlage in unser bereits bestehendes Projekt mit einigen Schulen der Stadt. Hier gibt es sowohl mit dem Foucault Gymnasium als auch der neuen Oberschule ein Förderprojekt zur Freizeitgestaltung der Schüler durch unseren Verein.

Die Zielgruppe sind alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 - 17 Jahren. Wobei nicht ausgeschlossen ist das auch unsere Senioren die Arena nutzen. Denn was für Kinder gut ist, kann für Erwachsene doch nicht schlecht sein...;)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir als Fußballverein haben eine große gesellschaftliche Verantwortung das sportliche Angebot in Hoyerswerda und Umgebung abzusichern. Sämtliche Fußballclubs der Welt, seien es Topclubs oder auch regionale Mannschaften der Kreisligen, sind auf ausgebildete Fußballer angewiesen.

Fußball bzw. Vereinssport ist eine enorm wichtige Säule im Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen. Probleme in der Schule oder auch im Alltag können so besser verarbeitet werden. Vereinssport fördert Werte wie Regelmäßigkeit, Disziplin, Teamgeist, Empathie, Ehrgeiz und den Willen etwas zu erreichen.

Die Streetsoccer-Anlage ist eine weitere Ergänzung um all die genannten Punkte noch besser umzusetzen. Wir können als Verein dann sogar “mobil” zur Zielgruppe der Nachwuchskicker in die Straßen und Schulen kommen.

Ein jährliches Turnier auf dem Vereinsgelände ist bereits fest eingeplant, sollte es zur Umsetzung kommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesammelten Spenden fließen in vollem Umfang in die Anschaffung einer Streetsoccer Anlage. Montage, Demontage und Instandhaltung der Anlage erfolgt in Eigenleistung durch den Verein.

Jeder weitere Euro fließt in die Anschaffung von Spielbällen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der gesamte Hoyerswerdaer FC bestehend aus 12 Nachwuchsmannschaften von den Bambinis bis zur A-Jugend, 1. und 2. Männermannschaft, 3 Seniorenmannschaften, sämtliche Trainer und Betreuer und nicht zuletzt der komplette Vorstand des Vereins.

Der Hoyerswerdaer FC e.V. entstand am 01. Juli 2016 durch den Zusammenschluss der beiden Traditionsvereine FC Lausitz Hoyerswerda e.V. und Hoyerswerdaer SV 1919 e.V. .
Mit über 300 Mitgliedern zählen wir zu den größten Fußballvereinen der Region. Herzstück des Vereins ist und bleibt die Nachwuchsarbeit. So sind wir bis heute stolz darauf Nachwuchsmannschaften in allen Altersklassen zu besetzen. Und das alles mit Helfern im Ehrenamt. Danke dafür!

Was ist die Fundingschwelle?

Bei einer Summe von 8.000 ,- € ist die HFC Streetsoccer Arena finanziert. Erreichen wir das Fundingziel von 10.000,- € macht der Vorstand einen Sommerurlaub in der Karibik ;). Nein natürlich nicht! Anzeigentafel und Bälle für die Arena werden gekauft.
Impressum
Hoyerswerdaer FC e.V.
Nico Tischer
Liselotte-Hermann-Straße 3
02977 Hoyerswerda Deutschland

weitere E-Mail Adresse: sponsoring-hfc@t-online.de
Vorstandsvorsitzender: Bernd Ziemann

Sächsischer Fußballverband
Vereinsnummer: 2542

Landessportbund Sachsen
Vereinsnummer: 430063

Vereinsregister
Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR-7202

Steuernummer:
Finanzamt Hoyerswerda
213 / 140 / 03672

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1923

#GemeinsamAllemGewachsen

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer und jede Unterstützung notwendig. Wir verdoppeln jede eurer Unterstützungen für gemeinwohlorientierte Projekte*. Jedes Vorhaben kann so bis zu 1.000 Euro zusätzlich von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden erhalten**. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt eine zusätzliche Förderung!

*Bitte beachtet, dass das Projekt unseren Plattform-Richtlinien entspricht.
**Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, auch, wenn die Fundingschwelle des Projektes bereits erreicht ist. Bis zu 1.000 Euro Co-Funding gibt es pro Projekt. Die Aktion endet, sobald der Spendentopf ausgeschöpft ist, spätestens zum 30.09.2021.

18.538 € von 40.000 € verteilt