Ein Projekt aus der Region der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg

Sichere Nächte für demente Menschen

3.445 €
Fundingschwelle erreicht
51% Fundingziel erreicht
55
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Im Bereich für Altersmedizin des Wolfsburger Klinikums werden regelmäßig Patienten mit Demenzproblematik oder Alzheimer-Erkrankung betreut. Damit optimal auf die besonderen Bedürfnisse dieser Menschen eingegangen werden kann, bemühen sich Ärzte und Klinikpersonal um ein Umfeld, das Humanität und Respekt vor dem Patienten ausdrückt. Mit der Anschaffung von Betten, die bei Bedarf herabgesenkt werden können (sogenannte Niedrigbetten), soll die Situation für demente Menschen verbessert werden

Ort Wolfsburg
Kategorie Soziales
Bitte warten ...
Dr. Arved Heinz 20.11.2016, 18:59

Inzwischen sind drei Niedrigbetten mit spez. Nachttischen bestellt worden. Wenn sie da sind, werden wir alle Unterstützer per Mail informieren und zu einer Besichtigung der Einrichtung mit dem Einsatz der Betten einladen.
Die gewünschten Spendenbescheinigungen (bei Angabe der Postanschrift) werden rechtzeitig zugeschickt.

Dr. Arved Heinz 20.10.2016, 13:58

In wenigen Stunden läuft die Funding-Zeit ab. Aber das Ziel ist schon erreicht.!
Allen Unterstützern für das Wohl der alten Menschen an dieser Stelle schon einmal recht herzlichen Dank.
Die Initiative ist in der letzten Zeit auch von mehreren potentiellen Sponsoren "beobachtet" worden. Das aktuelle Ergebnis ist, dass jetzt zusätzliche Niedrigbetten finanziert - sofort bestellt - und aufgestellt werden können.
Wir werden dann darüber berichten ....

Dr. Arved Heinz 10.10.2016, 17:33

Wir haben es heute (10.10.16) geschafft! Die Fundingschwelle ist immerhin erreicht. Vielen Dank an alle Unterstützer.
Damit ist das erste Niedrigbett sicher.
Der Erfolg wurde auch schon von dritter Seite registriert. Es gibt die begründete Aussicht, daß jetzt weitere Betten gesponsort werden.

Dr. Arved Heinz 30.09.2016, 15:04

In den letzten Tagen haben mehrere z T ältere UnterstützerInen den Weg über die Plattform "zu kompliziert" gefunden und direkt auf unser Förderkonto - mit der Bitte um Weiterleitung - überwiesen. Dem ist der Förderverein natürlich gern nachgekommen.

Dr. Arved Heinz 05.09.2016, 20:24

Noch etwas - wer keine Prämie will: der Förderverein ist gemeinnützig (e.V.).
Er kann auf Wunsch bei Erreichen des Fundingschwelle steuerbefreiende Spendenbescheinigungen ausstellen.
Kontakt unter :
foerderverein-klinikum@wolfsburg.de

Dr. Arved Heinz 05.09.2016, 20:19

Toll - immer mehr Unterstützer. Jetzt glaube ich, daß wir es schaffen - A. Heinz