Ein Projekt aus der Region Sparkasse MagdeBurg

Moosaik - Die Zukunft sieht moosig aus.

Moosaik - Die Zukunft sieht moosig aus.
Startphase

Unser Ziel ist es, für eine erfolgreiche und nachhaltige Entwicklung unserer Großstädte zu sorgen und gleichzeitig die Gesellschaft für die Themen Klimaschutz und nachhaltiges Handeln zu sensibilisieren.

Ort Magdeburg
Kategorie Tier- & Umweltschutz

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Outdoor Green Living Walls - Wir bauen beidseitig nutzbare, Fassadenpaneele zur Filterung von Schadstoffen und wollen damit die Luft - und Lebensqualität in der Stadt verbessern. Unsere Paneele werden in einem fertigen,
skalierbaren und smarten System an unterschiedlichen Fassaden installiert und bieten einen vielseitigen Nutzen für unsere Kunden. Die einzelnen Paneele werden auf der Rückseite mit speziellen Moosen zur Schadstofffilterung bepflanzt. Die Frontseite eines Paneels ist dabei individuell gestaltbar. Mit Moosaik verbinden wir die Vorteile des Vertical Gardening mit der Filtereigenschaft von Moosen und integrieren diese ‚Superpflanze‘ wirkungsvoll und großflächig in ein urbanes System.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Moosaik bietet den Städten eine attraktive,
platzsparende und effektive Alternative zur
Klimaanpassung. Städte wollen ihre Lebensqualität und
Attraktivität steigern und stehen dabei vor großen
Herausforderungen. Durch urbane Räume steigt
gleichzeitig auch die Belastung durch Verkehr und
Industrie, was Lösungen für die Luftreinhaltung fordert.
Durch das erhöhte Verkehrsaufkommen erhöht sich
parallel auch die Lärmbelastung in den Städten. Ebenso
verdichtet sich die Innenstadt und grüne Flächen
werden zurückgebaut, was zusätzliche klimatische
Probleme verursacht. Durch die fortschreitende
Urbanisierung wird die Aufrechterhaltung der
Lebensqualität immer schwieriger. Mit unseren
Paneelen können Städte die Luft- und Lebensqualität für
die Bewohner steigern und gleichzeitig der
innerstädtischen Verdichtung mit ausgleichender
Grünfläche entgegenwirken. Mit unserem autarken,
pflanzenbasierten Luftfilter wird die Umgebungsluft
gekühlt, der Lärm reduziert und die Natur zurück in die
Stadt gebracht.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Stellen Sie sich Ihre Zukunft vor. Wie soll diese aussehen ? Das gesellschaftliche Bild von Großstädten wird momentan geprägt
von verdichteten Innenstädten, Wolkenkratzern und stickiger Luft.
Stellen Sie sich eine Zukunft vor, in der auch im urbanisierten Raum das zentrale Bild geprägt ist von Natur und Grünflächen. Wir von Moosaik wollen mit Ihnen diese Zukunft gestalten - für Sie, für Uns, für Alle. Unter dem Leitbild „die Zukunft sieht moosig aus“ werden wir Innenstädte platzsparend begrünen und einen Ausgleich für die zahlreichen versiegelten Flächen schaffen. Wir bringen Ihnen die Natur zurück in die Stadt und steigern gleichzeitig die Luft- und Lebensqualität für die Gesellschaft. Unsere Idee ist innovativ, unser Konzept einzigartig und unser Wille stark, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Zusammen gestalten wir die Welt von morgen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir stehen noch ganz am Anfang unserer Entwicklung und brauchen für Optimierungen und Anpassungen an unserem Produkt etwas finanzielle Unterstützung, um Zusammen die Zukunft nachhaltig zu gestalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt Moosaik wurde im Frühjahr 2019 von Maren Huhle und Lucas Berns gegründet.Wir haben uns während unseres Studiums an
der Universität Magdeburg kennengelernt.Beide waren wir ehrenamtlich für einen universitären Verein tätig, welcher soziale und
nachhaltige Projekte weltweit initiiert. Durch die Unterstützung der Universität und des Transfer- und Gründerzentrums bekamen
wir die Möglichkeit über den ego . - Gründungstransfer unsere Idee zu entwickeln und zu verwirklichen. Während der Vorgründungsphase erhielten wir einen technischen Zuwachs durch den Entwicklungsingenieur Marco Zierau, welcher mit Maren Huhle gemeinsam das Unternehmen gründete. Marco Zierau und
Maren Huhle ergänzen sich in ihrer fachlichen Kompetenz als auch in Ihrer Persönlichkeit. Während Marco der kreative Motor und
technische Inspirator des Teams ist, ebnet Maren Huhle die Wege und arrangiert zuverlässig die dafür geeignete Infrastruktur.
Beiden war schon früher eine nachhaltige und gesunde Lebensweise, sowie eine in der heutigen Zeit vielversprechende Zukunft, sehr
wichtig.

Was ist die Fundingschwelle?

Für eine Weiterentwicklung unseres Projektes bedarf es einer umfangreichen Anpassungsphase und einer weiteren Testwand mit mindestens 10 Paneelen. Die Materialkosten und die Entwicklungskosten betargen um die 10.000 Euro.
Impressum
Moosaik UG(haftungsbeschränkt)
Maren Huhle
Sandtrostraße 23
39106 Magdeburg Deutschland

maren.huhle@moosaik.eu

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 2118

Wir für die Region MagdeBurg.

Sparkasse MagdeBurg

Gerade in bewegenden Zeiten ist der Zusammenhalt noch größer. Die Sparkasse MagdeBurg verdoppelt jede eurer Unterstützungen bis zum Erreichen der Fundingschwelle* des jeweiligen gemeinwohlorientiertes Projekts. Macht mit und sichert eurem Herzensprojekt den Zuschlag! Jetzt unterstützen.

*(Verdoppelt wird jede Unterstützung ab 5 Euro, bis die Fundingschwelle des jeweiligen Projektes erreicht ist. Aktion endet am 31.12.2021.)

17.183 € von 25.000 € verteilt