Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jüdischer Kalender für Dresden

1.357 €
150 % Fundingschwelle erreicht
113 % Fundingziel erreicht
17
Unterstützer
Projekt erfolgreich
676 €

aus dem Spendentopf
Ostsächsische Sparkasse Dresden

Nach jüdischer Zeitrechnung steht bereits das Jahr 5779 an - es beginnt am 10. September 2018 mit dem Fest Rosch Haschana. Dazu erscheint ein kunstvoller Wandkalender mit spannenden Fotos, die einen Einblick ins jüdische Leben heute in Dresden gibt.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur
Anmelden zum kommentieren
Bitte warten ...
Domokos Szabó
Domokos Szabó 15.10.2018, 14:23

Lieber Thomas, ich habe bereits Frau Lorenz geantwortet. Auch in Ihrem Fall gilt: ich habe den Vorstand bzw. das Sekretariat der Gemeinde am 28. August gebeten, den Unterstützern ihre Prämien zukommen zu lassen. Erst durch Ihren Hinweis habe ich erfahren, dass dies noch nicht in allen Fällen geklappt hat. Nun habe ich im Sekretariat Bescheid gesagt und der Kalender ist unterwegs zu Ihnen. Es tut mir leid wegen der Verzögerung. Beste Grüße, Domokos Szabó

Domokos Szabó
Domokos Szabó 15.10.2018, 14:18

Liebe Frau Lorenz, ich habe den Vorstand bzw. das Sekretariat der Gemeinde am 28. August gebeten, den Unterstützern ihre Prämien zukommen zu lassen. Erst durch Ihren Hinweis habe ich erfahren, dass dies noch nicht in allen Fällen geklappt hat. Nun habe ich im Sekretariat Bescheid gesagt und der Kalender ist unterwegs zu Ihnen. Es tut mir leid wegen der Verzögerung. Beste Grüße, Domokos Szabó

Barbara Lorenz
Barbara Lorenz 10.10.2018, 09:45

Lieber Domokos Szabó, wann wird der Kalender versendet? Mit herzlichem Gruß aus Schwabach, Barbara Lorenz (Unterstützerin)

tball007
tball007 09.10.2018, 21:02

Lieber Domokos Szabó, ich bin sehr froh, dass der Kalender nun in der Synagoge erhältlich ist. Worüber ich mich aber als Unterstützer gewundert hatte, dass der Kalender als gewünschte Prämie nicht zu mir gefunden hatte. Das war so nicht zu erwarten gewesen und hat mich traurig gemacht. Ich werde mir nun einen abholen kommen. Thomas

Domokos Szabó
Domokos Szabó 20.08.2018, 08:52

Liebe Unterstützer, hier noch eine kleine Erinnerung: Wir geben den Kalender heute Abend in den Druck. Wer also gern im Kalender selbst namentlich als Spender erwähnt werden möchte, sollte mir bitte alsbald ein Zeichen geben. Vielen Dank und einen guten Start in die Woche. Domokos Szabó

Domokos Szabó
Domokos Szabó 17.08.2018, 09:29

Liebe Unterstützer, an dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für eure Hilfe. Es gibt gute Nachrichten: Das Layout ist fast fertig, nächste Woche geht der Kalender in den Druck. Dank der zahlreichen Spenden wird es zwei Varianten geben: einen Wandkalender und einen Tischkalender. Gern würden wir die Namen der Unterstützer in dem Kalender abdrucken. Dazu brauche ich von euch/Ihnen eine Zustimmung und eine Angabe dazu, was genau veröffentlicht werden darf. Bereits fest steht, dass die Sparkasse und der Freundeskreis der Synagoge als Unterstützer genannt werden. Ich freue mich auf eine Rückmeldung. Danke und viele Grüße, Domokos Szabó