HINWEIS: Am Dienstag, 10.12.2019, finden auf 99 Funken Wartungsarbeiten statt. In der Zeit von 9-14 Uhr wird die Plattform daher zwischenzeitlich nicht erreichbar sein.

Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Jüdischer Kalender 5780 für Dresden

Jüdischer Kalender 5780 für Dresden
1.207 €
100 % Fundingschwelle erreicht
89 % Fundingziel erreicht
25
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Nach jüdischer Zeitrechnung steht bereits das Jahr 5780 an - es beginnt am 30. September 2019 mit dem Fest Rosch Haschana. Dazu erscheint ein kunstvoller Wandkalender mit spannenden Fotos, die einen Einblick ins jüdische Leben heute in Dresden gibt.

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur
Anmelden zum kommentieren
Bitte warten ...
Domokos Szabó
Domokos Szabó 27.09.2019, 10:44

Liebe Unterstützer, der Kalender ist jetzt bei der Jüdischen Gemeinde zu Dresden eingetroffen und ist am Empfang des Gemeindezentrums, Hasenberg 1, Dresden, erhältlich. Das Sekretariat der Gemeinde (www.jg-dresden.org/die-juedische-gemeinde-zu-dresden) hat begonnen, an all diejenigen Kalender zu verschicken, die dies als Prämienwunsch angegeben haben. Das Projektteam wünscht allen ein süßes Neujahr - Schana towa u-metuka!

Domokos Szabó
Domokos Szabó 06.09.2019, 09:02

Liebe Unterstützer, der neue Kalender geht am Montag in den Druck - wir hoffen noch, vom Sonntag ein Motiv vom großen Konzert der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie in der Dresdner Synagoge bekommen zu können. Wir möchten im Kalender allen Unterstützern gern danken. Bitte gebt uns alsbald Bescheid, ob wir euch namentlich nennen dürfen. Vielen Dank und herzliche Grüße vom Projektteam.

Domokos Szabó
Domokos Szabó 02.09.2019, 12:54

Liebe Unterstützer, an dieser Stelle nochmals ein herzlicher Dank für alle Spenden, die uns erreicht haben. Wir werden damit den Kalender für 5780 herausgeben können. Wie geht es weiter? Fotograf Norbert Millauer hat in den vergangenen Tagen in der Synagoge und auf dem Alten Jüdischen Friedhof fotografiert, aber auch Stolpersteine in der Stadt abgelichtet. Das letzte Foto entsteht am Sonntag bei einem Konzert der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie. Danach wird der Kalender gedruckt und verteilt - zusammen mit den Prämien. Viele Grüße vom Projektteam

Domokos Szabó
Domokos Szabó 16.08.2019, 12:49

Liebe Unterstützer, vielen Dank für eure Spendenangebote. Die Vorbereitungen für den Druck des Kalenders laufen bereits. Wir freuen uns auf ein tolles Ergebnis. Da zum Erfolg noch etwas Geld fehlt, haben wir die Spendensammlung verlängert. Ihr seid herzlich eingeladen, diese Informationen mit anderen Interessenten zu teilen. Herzlichst und Schabbat Schalom, das Projektteam