Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Dresdner Schnapsidee - von der Küche in den Handel - Liköre von DeZiesche

Dresdner Schnapsidee - von der Küche in den Handel - Liköre von DeZiesche
Startphase

Was als Schnapsidee in der heimischen Küche entstand, wächst langsam zu einem kleinen Unternehmen heran. Meine Liköre sind hier in Dresden entstanden und sollen zukünftig auch allen Dresdnern zugänglich gemacht werden - mit eurer Unterstützung.

Ort Dresden
Kategorie Stadt- & Regionalentwickung

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Liköre von DeZiesche sind seit Jahren die perfekten Geschenke für Familienfeiern, Geburtstage oder Ähnlichem. Irgendwann ist aber der Wunsch entstanden, ein kleines Unternehmen zu gründen, um die Liköre für alle zugänglich zu machen. Nach intensiver Planung und Vorbereitung im Jahr 2017, folgte schließlich im November 2017 der Launch des Onlineshops. Ich bin von der positiven Resonanz zu unseren Likören begeistert und habe sogar den Sprung in den Einzelhandel geschafft. Die ersten 15 regionalen Kaufland Märkte führen meine Produkte bereits, EDEKA und REWE stehen gerade in den Startlöchern. Der pure WAHNSINN, aber auch wahnsinnig teuer, denn Logistik, Produktion, Marketing und Vertrieb verschlingen eine Menge an finanziellen Ressourcen. Weiterhin will ich die Produktpalette erweitern. Mit diesem Projekt möchte ich die Kosten abfangen, die demnächst anfallen, um mein kleines Unternehmen wachsen zu lassen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Da ich möchte, dass Ihr alle die Möglichkeit habt, in der Zukunft, DeZiesche Liköre zu trinken, benötige ich eure tolle Unterstützung. Mein Ziel ist es mit meinen Likören in allen regionalen Märkten zu stehen, um mit euch zu teilen, was mit viel Herzblut und Liebe über die Jahre entstanden ist.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wenn Ihr einmal einen meiner Liköre gekostet habt, beantwortet sich diese Frage von selbst. Und damit zukünftig möglichst viele in den Genuss kommen, freue ich mich über eure Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der größte Teil fließt in die Herstellung und Weiterentwicklung der Liköre, sowie die Erreichung der Marktreife (Entwicklung von Displays (Aufstellern, die unsere Produkte in den Märkten präsentieren)). Bei Erreichung des Zieles investiere ich Geld in Marketingkampagnen und Vertriebsarbeit, um die Liköre auch über die Stadtgrenze hinaus bekannt zu machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Lars Ziesche, ich bin 32 Jahre jung, glücklich verheiratet und stolzer Familienvater.

Ich bin Gründer und Inhaber von DeZiesche und freue mich, dass du hier mein Projekt unterstützen willst.

In meinem "anderen" Leben bin ich Führungskraft im Vertrieb. Meine Familie, Freunde und Sport gibt es aber auch noch.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie ich Familie, fulltime-Job, nebenberufliche Selbstständigkeit, Freunde und Sport unter einen Hut bekomme, dann schreibe mich gern an.

Übrigens: Falls du mal einen echten Sachsen triffst, frage ihn einfach nach einer Ziege und schon erklärt sich mein Firmenname.

Für mehr Informationen kannst du dir gern meine Homepage anschauen: https://www.deziesche.de/startseite/%C3%BCber-mich/

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Erreichen der Fundingschwelle können wir die Produktionskosten für die Erstausstattung der Dresdner Märkte realisieren. Sollte Das Fundingziel erreicht werden, können wir die Displays produzieren lassen.

Tags: DeZiesche, Likör, Dresden

Impressum
DeZiesche
Lars Ziesche
Oskarstraße, 16
01219 Dresden

Tel: 015773885681(15 Cent inkl. MwSt./Minute aus dem Festnetz der blau.de - Mobilfunkkosten abweichend)
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE313165972
Steuernummer: 203/292/05674
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 660