Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Dresdner Friedrichstatt Palast - wir brauchen neue Technik!

Startphase

Die Rechner vom Dresdner Friedrichstatt Palast haben leider die Umstellung von Windows 7 auf Windows 10 nicht überlebt. Damit aber die Kartenreservierungen und -verkäufe weiterhin reibungslos ablaufen können, benötigen wir eure Unterstützung!

Ort Dresden
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Dresdner Friedrichstatt Palast ist ein kleines Theater im Herzen von Dresden. Wir bieten ein vielfältiges Programm an.
Leider haben unsere beiden Rechner die Umstellung von Windows 7 auf Windows 10 nicht überstanden.
Für Buchungen, Reservierungen ist die Technik für uns absolut notwendig.
Leider haben wir Kosten für Technik nicht in unserem Budget eingeplant und sind auf Eure Unterstützung angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Neue Technik / Computer für Buchungen/Reservierungen/Kartenverkauf - die Zielgruppe unseres Theaters sind alle Dresdner von 0-99, Touristen und im Umland lebende Menschen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir sind ein kleines Theater im Herzen von Dresden und wollen Kultur für alle zugänglich machen.

Spender ab 50 EUR erhalten ein Freigetränk für eine Veranstaltung.
Spender ab 100 EUR erhalten 2 Freikarten für eine Veranstaltung ihrer Wahl.
Spender ab 1000 EUR erhalten eine Veranstaltung für Ihre Familie / Firma.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir kaufen neue Technik / Computer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dresdner Friedrichstatt Palast gGmbH

Was ist die Fundingschwelle?

Wir möchten gerne in gute Technik investieren - und ihr wisst: je besser, desto teurer!
Impressum
Dresdner Friedrichstatt Palast gGmbH
Thomas Schuch
Wettiner Platz 10
01067 Dresden Deutschland

0351/4904009
Geschäftsführer: Thomas Schuch und Micha Winkler

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).


Project-ID: 1401