Ein Projekt aus der Region der Ostsächsische Sparkasse Dresden

Denkmalhalle Döhlen

Startphase

Karl Eberhard Kammer ist ein ehrenamtlicher Denkmalpfleger des Landkreises Sächsische Schweiz- Osterzgebirge und Chronist des Ortsteils Pesterwitz. Mit Ihrer Unterstützung möchte er die Grabmale der Denkmalhalle Döhlen sanieren lassen.

Ort Freital
Kategorie Kunst & Kultur

Über unser Projekt

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Lutherkirche im Freitaler Stadtteil Döhlen wurde anstelle der alten Dorfkirche errichtet. Zusammen mit der Denkmalhalle steht sie unter Denkmalschutz. In der Halle wurden Grabsteine aufgestellt, der älteste davon stammt aus dem Jahr 1356 und erinnert an Barbara Küchenmeister.

In Vorbereitung der 100- Jahr-Feier der Stadt Freital (2021) sind erste Stücke zur fachgerechten Restaurierung geplant. Alle 17 Grabplatten sollen bis zu diesem Zeitpunkt restauriert werden. Mit den beiden wichtigsten Grabplatten von Elisabeth von Grensing sowie Christoph von Zeutsch soll begonnen werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Denkmäler spielen eine große Rolle, da sie als Kunstschätze oder historische Bauten und Stätten für das Verständnis der heutigen Zeit von großem Wert sind.

Deshalb sollen den Einwohner von Freital, deren Gäste und den Touristen die wichtigen Denkmäler von Freital nahe gebracht werden. Präsentiert werden sollen sie in einem ästhetischen Stil.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Damit die Lutherkirche aber insbesondere die Denkmalhalle für alle Besucher wieder attraktiv wird und auch zur historischen Bildung herangezogen wird, ist es notwendig dies zu sanieren.

Der finanzielle Umfang für solch ein Projekt übersteigt allerdings die Mittel eines Einzelnen. Von dem Nutzen jedoch sollen alle profitieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Einnahmen beim Crowdfunding gehen an die Kirchgemeinde der Lutherkirche, welche die Mittel für die Restauration der Grabmale nutzt.
Es soll mit den beiden wichtigsten Grabplatten: Elisabeth von Grensing sowie Christoph von Zeutsch begonnen werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Eberhard Kammer hat mit Hilfe der Oberbürgermeister (Mättig/Rumberg), der Stadtverwaltung und deren Betriebe das Projekt gestartet

Tags: Grabmal, Denkmalpflege, Freital, älteste Denkäler, Lutherkirche, Denkmal

Impressum
Karl Eberhard Kammer
Niedere Straße 5
01705 Freital Deutschland

Hinweis auf Europäische OS-Plattform:

Nach der EU-Verordnung Nr. 524/2013 über die Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten ist für Verbraucher die Möglichkeit vorgesehen, Streitigkeiten mit Unternehmern im Zusammenhang mit Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen außergerichtlich über eine Online-Plattform (OS-Plattform) beizulegen. Diese Plattform wurde von der EU-Kommission eingerichtet und über den folgenden Link zugänglich gemacht: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen (vgl. § 36 VSBG).